fbpx

Zum Thema:

25.02.2021 - 11:40Speiseöl geriet in Brand: Frau (63) erlitt Brand­verletzungen25.02.2021 - 07:23Europa League: WAC bei Partie gegen Tottenham aus­geschieden24.02.2021 - 17:52Wolfsberger (52) verlor tausende Euro an „falschen Finanzmanager“24.02.2021 - 12:11Zwei Änderungen bei den Wolfs­berger Wahl­lokalen
Aktuell - Kärnten
© Bachhiesl

Feuerwehreinsatz

Wintergarten brannte: Be­wohner hörte die Glas­scheiben bersten

Wolfsberg – Am Sonntag, dem 17. Januar 2021, um 5.29 Uhr, wurden die Feuerwehren Wolfsberg, St. Margarethen, St. Johann und St. Stefan per Sirenenalarm zum Brand eines Wintergartens bei einem Wohnhaus im Wolfsberger Stadtteil Reding alarmiert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter)

Ein Nachbar entdeckte in den frühen Morgenstunden den Feuerschein bei dem Einfamilienhaus und verständigte die Feuerwehr. In der Zwischenzeit wurde der Eigentümer durch das Bersten von Glasscheiben der Terrassenüberdachung geweckt. Er konnte erste Löschmaßnahmen durchführen, bis die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen.

Niemand wurde verletzt

Diese konnte den Brand rasch löschen. Nach der Kontrolle der Fassade mittels Wärmebildkamera konnte“Brand aus“ gegeben werden und die alarmierten Feuerwehren wieder einrücken. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Jedoch entstand ein erheblicher Sachschaden am Wohnhaus.

ANZEIGE