fbpx

Zum Thema:

19.02.2021 - 14:53Marco Schwarz holt Bronze im WM-Riesen­torlauf19.02.2021 - 13:14„Stoppt eure Partys, nicht unser Skitraining!“ – Kein Skifahren am Wochenende16.02.2021 - 17:48Auf der Piste: „Schau Mutti, drei Nackerte mit Skiern!“16.01.2021 - 14:19Slalom in Flachau: Marco Schwarz auf dem Podest
Sport - Kärnten
© wikimedia

Beim Slalom in Flachau:

Marco Schwarz erkämpft sich die Silbermedaille

Kärnten/ Flachau – Erst gestern lieferte der Radentheiner Top-Ergebnisse in Flachau: Heute der nächste Erfolg. Er darf mit einer Silbermedaille nach Hause gehen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter) | Änderung am 17.01.2021 - 15.09 Uhr

Der 25-Jährige musste sich gegen den Norweger Sebastian Foss-Solevaag geschlagen geben. Der Kärntner verpasste den ersten Platz aber nur um 0,76 Sekunden.

Die Ergebnisse seiner Team-Kollegen:

Seine Team-Kollegen hat nicht so viel Glück: Der Tiroler Fabio Gstrein rutscht im Finale auf Rang fünf zurück und Manuel Feller erreicht nach einem knappen Ausfall „nur“ Rang 17. Auch Michael Matt ist mit Rang 10 nicht zufrieden. Johannes Strolz verbessert sich im Finale von Rang 26 auf Platz 14 und Adrian Pertl muss sich mit Platz 25 begnügen.

Schlagwörter:
ANZEIGE