fbpx

Zum Thema:

23.02.2021 - 09:43„Lost Places“ und Gravelbike-Touren: Cooles Angebot am Wörthersee17.02.2021 - 12:59Spitzen­koch Wallner plant neues Gourmet-Restaurant am Wörthersee12.02.2021 - 12:28Prognose der Wörthersee Hexe: „Entspannung der Situation erst Mitte 2022“11.02.2021 - 19:43Diese Top-Lokale um den Wörthersee liefern direkt nach Hause
Leute - Klagenfurt
© Charly Egger

Alte Ansichten

Eislaufen am Wörthersee: Wer war dabei?

Klagenfurt – Eine wahrlich alte Ansicht: Das letzte Mal war der Wörthersee im Jahr 2006 zugefroren. Wer war dabei? 

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter) | Änderung am 17.01.2021 - 21.40 Uhr

In diesem Jahr wurden sogar Rekorde gebrochen. Damals wurde berichtet, dass das Kerneis zwischen 18 und 22 Zentimeter dick ist. Das heißt, die Eisqualität war sehr gut und die Einbruchsgefahr eher gering. Wer kann sich noch an die Zeiten erinnern, als der See von Klagenfurt bis nach Velden zugefroren und zum Eislaufen freigegeben war?

Heute sieht es anders aus …

Im Moment hat der Eislaufverein Wörthersee den See natürlich nicht freigegeben. Dafür hat man aber bereits die Möglichkeit am Rauschelesee, am Hörzendorfersee und am Aichwaldsee die Kufen zu schwingen. Natürlich dieses Jahr unter besonderen Voraussetzungen. Hier erfährst du mehr darüber. Doch wenn der Winter so kalt bleibt, wer weiß was noch passiert …

Schlagwörter:
ANZEIGE