fbpx

Zum Thema:

23.02.2021 - 14:24Radfahrerin (36) bei Kreuzung von Taxifahrer erfasst23.02.2021 - 10:21Zug erfasste PKW auf Bahn­übergang in Lambichl19.02.2021 - 19:58Wienerin stürzte mit Snowboard und schlug mit Kopf auf19.02.2021 - 18:20Um Frontal­crash zu ver­meiden: Auto ver­rissen und über­schlagen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © HFW Villach

Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe

Sekunden­schlaf und Alkohol­einfluss: Steirer baut Unfall

A2 Südautobahn – Heute Nachmittag kam zu einem Unfall auf der A2. Ein Steirer krachte dabei mit seinem Fahrzeug gegen mehrere Verkehrszeichen und blieb anschließend im Straßengraben liegen. 

 1 Minuten Lesezeit (136 Wörter) | Änderung am 17.01.2021 - 21.13 Uhr

Heute, am 17. Jänner 2021, gegen 16 Uhr kam auf der Abfahrt der Südautobahn in Bad St. Leonhard ein 46-jähriger PKW-Lenker aus der Steiermark von der Fahrbahn ab. Laut eigenen Aussagen soll daran ein Sekundenschlaf schuld gewesen sein.

Andere Verkehrsteilnehmer sicherten die Unfallstelle

Der PKW touchierte mehrere Verkehrszeichen, drehte sich um die eigene Achse und kam total beschädigt, entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben zum Stillstand. „Die Unfallstelle wurde in weiterer Folge durch nachkommende Verkehrsteilnehmer abgesichert. Von diesen wurden auch die Einsatzkräfte verständigt„, heißt es seitens der Landespolizeidirektion Kärnten.

Mittelgradige Alkoholisierung

Die Ersthelfer bargen den verletzten Lenker aus seinem total beschädigten Fahrzeug. Der Lenker wurde nach ärztlicher Erstversorgung im Anschluss daran von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkomatentest ergab eine mittelgradige Alkoholisierung.

Schlagwörter:
ANZEIGE