fbpx

Zum Thema:

02.03.2021 - 15:01Unbekannte rissen Verkehrszeichen aus der Verankerung22.02.2021 - 20:48Betrunkener Villacher (23) wollte Vater mit Traktor überfahren21.02.2021 - 11:16Nach Graffiti-Vorfall: Vandalen setzten Keller unter Wasser17.02.2021 - 18:18Hinweise ge­sucht: „Drei Auto­reifen mut­willig zer­stochen“
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Lenkerin leicht verletzt

Park-Desaster: Einmal ein­parken, drei Park­schäden

Finkenstein – Eine 79-jährige Villacherin beschädigte beim Einparken auf einem Parkplatz in Finkenstein einen Blumentopf, einen geparkten PKW sowie die Fassade und den Schaukasten einer Bankfiliale. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (106 Wörter) | Änderung am 19.01.2021 - 13.01 Uhr

Eine 79-jährige Villacherin lenkte am Dienstag, dem 19. Januar 2021, um 10 Uhr, ihren PKW von der B 85 Faakerseestraße auf den Parkplatz einer Bankfiliale in Finkenstein. Dort stieß sie mit dem PKW gegen einen Blumentopf.

PKW, Fassade und Schaukasten beschädigt

In der Folge legte sie den Retour-Gang ein und fuhr rückwärts gegen einen zirka fünf Meter entfernt geparkten PKW. Als Reaktion auf diesen Unfall legte sie wiederum den Drive-Gang ein und fuhr geradeaus in die Fassade und den Schaukasten der Bankfiliale. Durch den Aufprall wurden die Airbags ausgelöst, wobei sich die Frau leicht verletzte. Sie wurde im LKH Villach ambulant behandelt.

 

ANZEIGE