fbpx

Zum Thema:

04.03.2021 - 06:19Polizei sucht Zeugen: Lenker verursachte Unfall auf B8303.03.2021 - 22:35Nach ÖVP-Wahlflop: Geiger tritt ab03.03.2021 - 18:35Unbekannte stahlen Gasmess­gerät aus Firmen­fahrzeug03.03.2021 - 18:30Villacher „Gemüse-Community“ nimmt neue Mitglieder auf
Politik - Villach
SPÖ-Stadtrat Harald Sobe findet es eigenartig,
SPÖ-Stadtrat Harald Sobe findet es eigenartig, "dass die ÖVP Villach die Sicherheit der Einsatzkräfte für eine Politshow nutzt." © KK

Sobe: "ÖVP Villach zieht Politshow ab"

Gratis FFP2-Masken: SPÖ-Feuer­wehr­referent kritisiert „Wahl­kampf-Show“

Villach – Nachdem die Villacher ÖVP die FF Vassach mit FFP2-Masken ausgestattet hat, meldete sich SPÖ-Feuerwehrreferenten Stadtrat Harald Sobe zu Wort und kritisiert die "Wahlkampf-Show". 

 1 Minuten Lesezeit (194 Wörter)
Die FF Vassach wurde von der Villacher ÖVP mit FFP2-Masken ausgestattet. Weiters forderte die VP-Spitenkandidatin Katharina Spanring am heutigen Mittwoch, dem 20. Januar 2021, dass allen Einsatzorganisation ein Kontingent an FFP2-Masken zur Verfügung gestellt wird. 5 Minuten hat berichtet. Dafür ernte die Villacher Volkspartei nun Kritik vom SPÖ-Feuerwehrreferenten Stadtrat Harald Sobe: „Dass die ÖVP Villach nun […] eine Politshow abzieht, finde ich befremdlich.“

Sobe kritisiert „Wahlkampf-Show“ der ÖVP

Sobe: „Dass die ÖVP Villach sich für ein Foto zu einer einzigen Feuerwehr bemüht und Masken übergibt und das noch bei einem ihrer Kandidaten, steht für sich selbst.“ Der Stadtrat findet es eigenartig, „dass die ÖVP Villach ein so wichtiges Thema, wie die Sicherheit unserer ehrenamtlichen Einsatzkräfte, für eine Politshow nutzt und letztendlich die Fehler und Versäumnisse der ÖVP-Regierung ausbügeln will“, gibt er verärgert zu bedenken.

Masken für alle geordert

Der Feuerwehrreferent habe vorgedacht und Masken für alle geordert: „Wir haben schon bei Bekanntwerden der FFP2-Maskenpflicht sofort Material über die Dienststelle geordert und tragen dafür Sorge, auch in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband, dass ausreichend Masken zur Verfügung stehen und auch nachgeliefert werden.“
ANZEIGE