fbpx

Zum Thema:

05.03.2021 - 15:20Mehrere Feuer­wehren bei Dachstuhl­brand im Einsatz03.03.2021 - 16:47ÖVP-Villach: Christian Pober übernimmt Stadtsenats-Mandat03.03.2021 - 11:10Ranking: Diese Villacher Parteien erhielten die meisten Vorzugs­stimmen28.02.2021 - 22:22St. Veit hat wieder Martin Kulmer zum Bürgermeister gewählt
Politik - Klagenfurt
© KK

Gemeinderatswahlen 2021

FPÖ Feistritz im Rosental: Monika Pernjak ist Bürger­meisterkandidatin

Feistritz im Rosental – Heute gab Monika Pernjak ihre Kandidatur für das Bürgermeisteramt der Gemeinde Feistritz im Rosental bekannt. 

 1 Minuten Lesezeit (186 Wörter)

Gemeinsam mit ihrem Team der Freiheitlichen und Unabhängigen in Feistritz im Rosental steht die 50-jährige Angestellte laut eigenen Angaben für Menschlichkeit, Ehrlichkeit, das Kommunizieren auf Augenhöhe und ein respektvolles sowie wertschätzendes Miteinander. Außerdem möchte sie eine faire Gemeindepolitik gewährleisten und auch in Zukunft dafür sorgen, dass die Gemeinde Feistritz ein lebens- und liebenswerter Ort bleibt.

„Für Mitbürger einsetzen“ 

„Ich kandidiere für das Amt der Bürgermeisterin weil ich mich für die kleinen sowie großen Sorgen, Nöte und Belange meiner Mitbürger einsetzen möchte. In meinem Beruf habe ich mit enorm vielen Menschen zu tun, da bekommt man viele Gedanken, Sorgen und Ansichten mit. Man fühlt sich wie ein Meinungsinstitut welches tagtäglich eine Umfrage durchführt. Dies ist so als ob man täglich eine Sprechstunde hätte. Genau solche Erfahrungen möchte ich in meine Arbeit für die Mitbürger einbringen“, so Monika Pernjak. In den nächsten Tagen wird Monika Pernjak auch ihre Kandidaten vorstellen, die aus allen Altersgruppen und Lebensbereichen der Rosentaler Gemeinde stammen sollen.

ANZEIGE