fbpx

Zum Thema:

25.02.2021 - 11:40Speiseöl geriet in Brand: Frau (63) erlitt Brand­verletzungen25.02.2021 - 07:23Europa League: WAC bei Partie gegen Tottenham aus­geschieden24.02.2021 - 17:52Wolfsberger (52) verlor tausende Euro an „falschen Finanzmanager“24.02.2021 - 12:11Zwei Änderungen bei den Wolfs­berger Wahl­lokalen
Aktuell - Kärnten
© FF St. Michael im Lavanttal

Forstunfall

Von Holz­stamm ge­troffen: Mann (37) schwer verletzt

Wolfsberg – Bei einem Forstunfall wurde ein 37-jähriger Mann heute von einem Holzstamm getroffen. Er erlitt schwere Verletzungen. Rund 50 Rettungskräfte standen im Einsatz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter) | Änderung am 22.01.2021 - 18.08 Uhr

Gegen 11 Uhr führte ein 37-jähriger Mann aus Wolfsberg heute in einem Wald bei Forst gemeinsam mit seinem Vater Holzschlägerungsarbeiten durch. Plötzlich geriet ein bereits geschlägerter Holzstamm auf dem feuchten und abschüssigen Waldboden ins Rutschen und traf den 37-Jährigen.

Mann schwer verletzt

Er wurde mit schweren Verletzungen nach medizinischer Erstversorgung ins LKH Wolfsberg eingeliefert. Sein Vater blieb unverletzt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Wolfsberg, Forst, St. Michael und St. Margarethen mit insgesamt 50 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen, sowie die Bergrettung mit fünf Einsatzkräften.

Schlagwörter:
ANZEIGE