fbpx

Zum Thema:

26.02.2021 - 19:03Einbruch in Villacher Geschäft: Täter hatten es auf Bargeld abgesehen26.02.2021 - 18:01Baustelle: Anfang März kommt es in der Italiener Straße zu Verzögerungen26.02.2021 - 15:27Wohlfühlstudio CorpoSana: „Wir freuen uns sehr auf euch“26.02.2021 - 13:58Rekord: Über 11.600 Villacher haben bereits gewählt
Sport - Villach
Der lettische Nationalspieler Renars Krastenbergs
Der lettische Nationalspieler Renars Krastenbergs © Zack Rawson / Wheeling Nailers

VSV hat am Transfermarkt zugeschlagen

Lettischer National­spieler wechselt nach Villach

Villach – Der EC GRAND Immo VSV holt den 22-jährigen Stürmer Renars Krastenbergs direkt von Dinamo Riga aus der KHL in die bet-at-home ICE Hockey League. Krastenbergs, der sowohl auf der Center- als auch auf der Flügelposition eingesetzt werden kann, gilt als schneller und technisch starker Spieler. Er soll bereits kommende Woche in Villach eintreffen.

 1 Minuten Lesezeit (232 Wörter)

VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald: „Krastenbergs ist ein junger, eisläuferisch und technisch starker Stürmer, der auch international bereits Einiges an Erfahrung gesammelt hat. Er ist sehr vielseitig, kann sowohl Center als auch Flügel spielen. Da wir leider noch längerfristig verletzungsbedingt auf einige Offensivspieler verzichten müssen, haben wir gehandelt und einen jungen, hungrigen Spieler mit Potential verpflichtet.“

Zuletzt lief Krastenbergs in der KHL auf

Renars Krastenbergs begann seine Eishockey-Karriere in seiner Heimat Lettland bei SK Riga. Im Jahr 2015 wechselte er nach Nordamerika, wo er zwei Jahre lang in der Ohl für die Oshawa Generals (62 Punkte, davon 30 Treffer in 124 Spielen) sehr erfolgreich auf Torjagd ging. Aufgrund seiner starken Leistungen holte man ihn danach in die East Coast Hockey League (ECHL). Und auch da präsentierte er sich für die Wheeling Nailers, dem zweiten Farmteam der Pittsburgh Penguins, äußerst treffsicher – 74 Punkte in 114 Spielen, davon 32 Tore. Zuletzt lief der lettische Nationalteamspieler auch für Dinamo Riga in der KHL auf.

Trifft kommende Woche in Villach ein

International hat Krastenbergs ebenso bereits einiges an Erfahrung gesammelt – so gehört er seit 2017 fix zum Kader des lettischen Nationalteams und hat in acht Spielen sechs Tore für sein Land erzielt. Erst vor wenigen Wochen gelangen ihm außerdem im Rahmen des Deutschland- Cups 2020 in drei Spielen zwei Assists für Lettland. Renars Krastenbergs soll bereits kommende Woche In Villach eintreffen.

ANZEIGE