fbpx

Zum Thema:

04.03.2021 - 08:16„Quotenfrauen“ maschieren am Montag auf04.03.2021 - 06:51Nach Rücktritt bei der Klagenfurter FPÖ: Auf Germ folgt Darmann03.03.2021 - 22:35Nach ÖVP-Wahlflop: Geiger tritt ab03.03.2021 - 15:53Intendant Aron Stiehl: „Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © fotolia

Einbruch in Klagenfurter Unternehmen

Einbrecher ließ un­zählige Elektro­geräte mit­gehen

Klagenfurt – Ein Einbrecher erbeutete in der Nacht auf Freitag unzählige Elektrogeräte aus den Büroräumlichkeiten eines Klagenfurter Unternehmens. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter) | Änderung am 22.01.2021 - 19.22 Uhr

In der Nacht auf Freitag, dem 22. Jänner 2021, brach ein bislang Unbekannter in ein Klagenfurter Firmengebäude ein. Der Unbekannte brach ein Rolltor auf und gelangte in der Folge auf das Firmengelände.

Unzählige Elektrogeräte gestohlen

Dort brach er zwei Fenster des Gebäudes auf und drang in die Büroräumlichkeiten ein. Der Unbekannte erbeutete er mehrere Laptops, einen 3D-Drucker, Smartphones, 200 USB-Sticks, 30 Blanko Sim-Karten, sowie eine unbestimmte Anzahl an Ladekabeln. Die Schadenssumme ist noch nicht bekannt.

 

Schlagwörter:
ANZEIGE