fbpx

Zum Thema:

06.03.2021 - 10:51Overtime-Sieg für VSV gegen die Bratislava Capitals06.03.2021 - 07:46Rotjacken qualifizieren sich für die Champions Hockey League03.03.2021 - 07:205:3 – Die Adler verlieren gegen Linz03.03.2021 - 06:54Sieg für die Rotjacken: KAC triumphiert gegen Südtirol
Sport - Villach
© Krammer/VSV

Sieg für den VSV

Adler triumphierten bei Auswärtsspiel in Dornbirn

Villach/Dornbirn – Am heutigen Sonntag ging es für den GRAND Immo VSV zu den Bulldogs nach Dornbirn. Das Auswärtsspiel konnten die Adler mit 3:5 für sich entscheiden.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter) | Änderung am 24.01.2021 - 18.57 Uhr

Spannend bis zum Schluss war es heute, 24. Jänner, für den VSV in Dornbirn. Letztendlich triumphierten die Adler aber mit einem Endstand von 3:5. Gratulation!

Adler auf Erfolgskurs

Bereits im ersten Drittel zeigten die Adler ihr Können. Schon in der vierten Spielminuten gelang Scott Kosmachuk der erste Treffer für den VSV. Wenige Minuten später konnte Kosmachuk ein weiteres Tor erzielen. In der 18. Spielminute baute Felix Maxa den Vorsprung noch weiter aus. Nach dem ersten Drittel stand es also bereits 3:0 für die Adler. Doch es blieb spannend.

Sieg für Villach

In der 25. Spielminute gelang Frèdèric Allard Tor Nummer 4 für den VSV. Auch die Dornbirn Bulldogs holten langsam auf. Letztendlich konnte Torschütze Chris Collins einen weiteren Treffer für die Adler erzielen. Der Sieg geht mit 3:5 nach Villach. Ein detaillierter Spielbericht folgt demnächst.

Schlagwörter:
ANZEIGE