fbpx

Zum Thema:

06.03.2021 - 10:31Filtergerät sorgt für virenfreie Luft in Feuerwehrhäusern03.03.2021 - 13:32Spittal: Absage für Mitfastmarkt01.03.2021 - 10:41Neuer Primar für die Radiologie im Krankenhaus Spittal23.02.2021 - 19:38Pro mente Copyshop als neuer Postpartner fixiert
Leute - Kärnten
© KK

"Auch die Kunst mutiert"

Cool: Schaufenster der Innenstadt verwandeln sich in Kunstausstellung

Spittal – Raus aus der Galerie – und rein in die Schaufenster der Stadt! Um den Virus und nicht die Kunst zu isolieren, ist der Salamancakeller bis 7. Februar geschlossen. Durch diese Idee kommt die Kunst aber trotzdem zum Betrachter. 

 1 Minuten Lesezeit (143 Wörter)

Zwei junge, äußerst talentierte Spittaler Künstler – Helga Gasser und Gregor Belancic-Pirker – zeigen bis 19. Februar ihre „Neuen Arbeiten“ in einer spannenden Schau. In den Schaufenstern, Foyers und Plakatständern Spittaler Innenstadt kommt die Kunst zum Betrachter. In Form von Kopien der aktuell im Salamancakeller hängenden Werke soll ein künstlerisches Lebenszeichen von sich gegeben werden und die Zeit bis zur Galerieeröffnung, die hoffentlich am 8. Februar stattfinden kann, verkürzt werden.

Kunst im Schaufenster

Bis dahin kann man die Kunst auch in den Schaufenstern der Innenstadt bewundern. „Nachdem uns der Virus wieder einmal einen Strich durch die Rechnung machte, haben wir uns nun spontan entschieden die Galerie Porcia nach außen zu transportieren“, verraten die Künstler. Daher finden sich nun Kopien der aktuell ausgestellten Bilder ab sofort in den Geschäftsflächen der Stadt.

ANZEIGE