fbpx

Zum Thema:

03.03.2021 - 21:43Fußgängerin (76) auf Zebrastreifen von PKW erfasst03.03.2021 - 21:16Schwerer Verkehrs­unfall auf B 83: Straße aktuell gesperrt03.03.2021 - 18:52Bergsteiger rutschte aus und fiel auf Salzburger: Schwer verletzt03.03.2021 - 18:42PKW fuhr nach Unfall einfach weiter, drehte dann aber um
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © ÖAMTC

Rettungshubschrauber im Einsatz

Gestürzt: Frau (58) bei Skitour schwer verletzt

Villach-Land – Eine 58-jährige Skitourengeherin erlitt bei einem Sturz schwere Verletzungen. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter) | Änderung am 26.01.2021 - 19.36 Uhr

Am 26. Jänner 2021 wollte eine 58-jährige Frau aus Villach-Land, mit ihren Tourenschiern von Ferndorf auf den Mirnock aufsteigen. Im Zuge dieser Tour, auf einem Wegstück in ca. 1.100 m Seehöhe, wollte sie gegen 11.30 Uhr ein Rinnsal überqueren. Beim Befahren des leicht abschüssigen Abschnittes geriet sie in Rücklage, stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen im Bereich des Rückgrates zu.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Mit ihrem Handy alarmiere sie die Einsatzkräfte. Nach Erstversorgung durch die Bergrettung der Alpinpolizei Villach wurde die Frau vom Rettungshubschrauber „C11“ in das LKH-Villach geflogen.

Schlagwörter:
ANZEIGE