fbpx

Zum Thema:

08.02.2021 - 18:17Arm war zwischen Rohren eingeklemmt: Kärntner auf Bau­stelle verletzt08.02.2021 - 09:39Arbeitsunfall: Mann schoss sich Nagel in die Hand06.02.2021 - 19:46Arbeiter (38) stürzte fünf Meter tief: Rettungs­hub­schrauber im Einsatz02.02.2021 - 06:42Verletzt: 40-Kilo-Walze fiel Arbeiter (30) auf den Fuß
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Arbeitsunfall

Förderband­arbeiter (44) trennte sich Finger­kuppe ab

Althofen – Beim Verpacken von Produkten an einem Förderband trennte sich ein 44-jähriger Mitarbeiter eines Industriebetriebes in der Gemeinde Althofen eine Fingerkuppe ab. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Friesach eingeliefert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Am Mittwoch, dem 27. Jänner 2021, gegen 5 Uhr früh, war ein 44-jähriger Mitarbeiter eines Industriebetriebes in der Gemeinde Althofen in der Produktionsabteilung mit dem Verpacken von Produkten beschäftigt.

Arbeitsunfall am Förderband

Beim dortigen Förderband trennte er sich dabei aus ungeklärter Ursache die Fingerkuppe des kleinen Fingers der linken Hand ab. Der Arbeiter wurde von Arbeitskollegen erstversorgt und anschließend von der Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht.

 

Schlagwörter:
ANZEIGE