fbpx

Zum Thema:

24.02.2021 - 13:10Nagelstudio-Chefin richtet eigene Test­straße für Kunden ein24.02.2021 - 11:57Spektakuläres Video: Mit­arbeiter ver­wandeln LKH Villach in riesige Tanz­fläche24.02.2021 - 11:13Bis 2025: Stadt Villach will jährlich rund 180 Tonnen CO2 einsparen24.02.2021 - 09:32Villacher Bus­bahn­hof wird zur Grün­anlage
Politik - Villach
© 5min.at

Gemeinderatswahl 2021

Regelrechter An­sturm: Schon 4000 Wahl­karten in Villach aus­gegeben

Villach – Nach nur einer Woche sind in Villach bereits 4000 Wahlkarten für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen ausgestellt worden. Das sind mehr als dreimal so viele, wie bei der Wahl 2015 insgesamt angefordert worden sind.

 2 Minuten Lesezeit (257 Wörter) | Änderung am 06.02.2021 - 08.52 Uhr

Der Ansturm auf Wahlkarten für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 28. Februar hält in Villach weiter an: Nach nur fünf Tagen, an denen man eine Wahlkarte beantragen kann, wurde bereits die 4000er-Marke erreicht. Knapp 1800 davon wurden auch schon an die Wahlbehörde im Magistrat zurückgeschickt. Zum Vergleich: Bei den Wahlen im Jahr 2015 gelangten insgesamt nur 1200 Wahlkarten in die Stimmauszählung. Da noch bis zum 26. Februar Wahlkarten ausgegeben werden können, rechnet Villach mit mehr als 10.000 Stück. Nie zuvor gab es einen vergleichbar hohen Wert.

Alle zwei Minuten eine Stimme

Knapp die Hälfte der 1800 retournierten Wahlkarten entfallen auf Kärntens erste Frischluft-Wahlkabine auf dem Standesamtsplatz. Dort kann man mit Lichtbildausweis, FFP2-Maske und eigenem Kugelschreiber binnen weniger Minuten im Freien wählen. Es muss kein Amtsgebäude betreten werden. „Mit diesem Angebot für corona-sicheres Wählen haben wir einen Nerv getroffen“, so Bürgermeister Günther Albel. „Die Nachfrage übersteigt erfreulicherweise unsere zuvor getätigten Schätzungen bei weitem.“ Die Auswertung der ersten Woche der Frischluft-Wahlkabine ergab, dass dort alle zwei Minuten eine Stimme abgegeben wurde.

Kommende Woche könnten noch mehr Wähler das Angebot auf dem Standesamtsplatz nutzen: Die Öffnung vieler Geschäfte nach dem Ende des sogenannten harten Lockdowns könnte zahlreiche Villacher dazu bewegen, Innenstadt-Einkäufe und Wahlgang zu verbinden.

Öffnungszeiten der Frischluft-Wahlkabine

  • Montag, Dienstag und Mittwoch von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
  • Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 20 Uhr
  • Freitag von 8 bis 12 Uhr
  • Und diesmal zusätzlich: Samstag (13. Feber) von 8 bis 18 Uhr
Schlagwörter:
ANZEIGE