fbpx

Zum Thema:

26.02.2021 - 21:26Sieg gegen die Graz99ers: Freude bei den VSV-Adlern26.02.2021 - 19:03Einbruch in Villacher Geschäft: Täter hatten es auf Bargeld abgesehen26.02.2021 - 18:01Baustelle: Anfang März kommt es in der Italiener Straße zu Verzögerungen26.02.2021 - 15:27Wohlfühlstudio CorpoSana: „Wir freuen uns sehr auf euch“
Politik - Villach
© Grüne Villach

"Wir stehen für 50:50"

Villacher Grüne kritisieren geringen Frauen­anteil in Kärntner Politik

Villach – Politik in Österreich ohne Frauen? Mittlerweile undenkbar. Trotzdem nahmen die Grünen Villach die konkrete Situation in Kärnten genauer unter die Lupe. 

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter)

„Mit 22 Prozent hat Kärnten mit Abstand den geringsten Frauenanteil im Landtag aufzuweisen“, bemängeln die Grünen Villach in einer Aussendung. Auf kommunaler Ebene biete sich kein besseres Bild. „In den 132 Kärntner Gemeinden ist nur jedes fünfte Mandat von einer Frau besetzt. Das Amt einer Bürgermeisterin wird überhaupt nur von neun Frauen ausgeübt“, erklärt die Partei. Für sie steht fest: „Kärnten hat hier immensen Nachholbedarf!“

Grüne: „Wir stehen für 50:50“

Die Grüne Partei gehe daher bewusst einen anderen Weg und beweist, dass keine Quote mehr notwendig ist, wenn der Wille zur Gleichberechtigung vorhanden ist. „Wir stehen für 50:50 in allen Lebensbereichen! Die Grünen Villach können die 52 Prozent der wahlberechtigten Frauen in Villach angemessen im Gemeinderat vertreten“, erklären sie abschließend.

ANZEIGE