fbpx

Zum Thema:

08.04.2021 - 11:33Grenzstein am Villacher Stadtrand: „Relikt aus unseligen Zeiten“01.04.2021 - 13:12Millionen­investition: Bahn­strecke im Rosental wird modernisiert31.03.2021 - 08:54Bauarbeiten: Autoschleuse Tauernbahn ab 16. April gesperrt15.03.2021 - 08:15Im Wald gehaust: Rumäne (32) nun in Schub­haft
Aktuell - Klagenfurt
Die Bahnstrecke zwischen Klagenfurt und Krumpendorf ist aktuell wegen eines Rettungseinsatzes unterbrochen.
SYMBOLFOTO Die Bahnstrecke zwischen Klagenfurt und Krumpendorf ist aktuell wegen eines Rettungseinsatzes unterbrochen. © shutterstock 72702445

Wegen Rettunseinsatz:

Bahn­strecke zwischen Klagenfurt und Krumpendorf unterbrochen

Klagenfurt/Krumpendorf – Aktuell kommt es auf der Bahnstrecke zwischen Klagenfurt am Wörthersee und Krumpendorf zu einer Unterbrechung des Bahnverkehrs. Wie die ÖBB informieren, ist ein Rettungseinsatz auf der Strecke die Ursache dafür. Wie lange die Streckenunterbrechung noch andauern wird, ist nicht bekannt.

 1 Minuten Lesezeit (148 Wörter) | Änderung am 08.02.2021 - 21.37 Uhr

„Wegen eines Rettungseinsatzes sind zwischen Krumpendorf und Klagenfurt derzeit keine Fahrten möglich. Die Fernverkehrszüge werden über Feldkirchen umgeleitet. Für die S-Bahnen und Regionalzüge haben wir für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Krumpendorf und Klagenfurt eingerichtet“, ist auf dem Fahrplan der ÖBB aktuell zu lesen. Einige Züge, die normalerweise diese Strecke zurücklegen, sind davon betroffen. Verzögerungen von rund 60 Minuten müssen, laut ÖBB, in diesem Bereich eingeplant werden.

Hilfe für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

Der Schienenersatzverkehr und die Umleitungen stellen vor allem für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste eventuell ein Problem dar. Diesen Personen bieten die ÖBB für ihre barrierefreie Reise Unterstützung an. „Wir bitten, vor Reiseantritt mit dem ÖBB-Kundenservice 05-1717 Kontakt aufzunehmen“, ist im Fahrplan zu lesen.

+++Update+++

Laut dem Fahrplan der ÖBB ist die Störung auf der Strecke zwischen Klagenfurt und Krumpendorf wieder aufgehoben.

ANZEIGE