fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 11:56Nach Brand: Spendenaktion ergab 6000 Euro für Bauernfamilie01.04.2021 - 09:47Kroatien: Einreise auch mit Antigen-Schnelltest möglich31.03.2021 - 20:52Soccer Girl Acadamy übergab 1.800 Euro an Familie der kleinen Emma22.03.2021 - 10:18Danke: 10.000 Euro Spende für Caritas Lerncafés
Leute - Klagenfurt
© Ervin Hukarevic

Erfolgreiche Spendenaktion der BKS

Mobile Home und 8.862 Euro für die Erdbebenopfer in Kroatien

Kärnten – Der Vorstand der BKS Bank hat Mitte Januar zu einer internen Spendenaktion aufgerufen. Zusätzlich stellt die Bank ein Mobile-Home für die Opfer zur Verfügung.

 1 Minuten Lesezeit (136 Wörter) | Änderung am 11.02.2021 - 09.44 Uhr

„Unsere Mitarbeiter haben sehr viel Herz bewiesen. 8.862 Euro sind innerhalb weniger Tage auf das Spendenkonto eingegangen. Das ist ein beachtlicher Wert und mein Dank gilt all jenen Mitarbeitern, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben“, so Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank. Der Betrag wird demnächst an die anerkannte NGO Solidarna übergeben.

Ein neues Zuhause

Die Spendensumme wird durch die Übergabe eines Mobile-Homes durch die BKS Bank ergänzt. „Viele Menschen haben rund um das Epizentrum ihre Häuser und Wohnungen verloren. Wir helfen, indem wir ein gut ausgestattetes Mobile-Home den Opfern zur Verfügung stellen“, so Stockbauer. Die Auswahl jener Personen, welche ein Mobile-Home erhalten, wird unter Abstimmung mit dem Roten Kreuz in Kroatien vorgenommen.

ANZEIGE
Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank, freut sich über die gelungene Spendenaktion.

Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank, freut sich über die gelungene Spendenaktion. - © Gernot Gleiss

Schlagwörter:
ANZEIGE