fbpx
Logo 5 Minuten
ANZEIGE Leben - Klagenfurt
© KK
ANZEIGE

Jerusalema Challenge mitten in Klagenfurt

Team Kärnten bringt Freude auf den Neuen Platz

Klagenfurt – Im Herzen von Klagenfurt hat gestern die Erde gebebt. Der Grund: Christian Scheider und sein Team haben die Jerusalema Challenge gerockt und Schwung in die Innenstadt gebracht.

 2 Minuten Lesezeit (319 Wörter) | Änderung am 11.02.2021 - 19.09 Uhr

Der Song “Jerusalema” von Kgaogelo Moagi alias „Master KG“ feat. Burna Boy geht schon seit Monaten viral. Daraus hat sich eine Challenge entwickelt die Frieden und Glück in der Welt verbreiten soll.

“Wir wollten Freude verbreiten”

Voller Euphorie und Tatendrang hat die Partei “Team Kärnten” die Gelegenheit am Schopf gepackt und den Song samt Tanz mitten in die Klagenfurter Innenstadt transportiert. “Das Leben erscheint im Moment so Trist. Wir wollten Stimmung machen, Freude verbreiten und dem ein oder anderem vielleicht sogar ein Lächeln ins Gesicht zaubern”, erklärt Team Kärnten Bürgermeisterkandidat Christian Scheider. “Die Farbe unserer Partei steht ja schließlich für Lebensfreude.”

Unterstützer und Kandidaten schwingen die Hüfte

Also haben sich kurzerhand Kandidaten und Unterstützer der Partei zusammengetan und das fröhliche Treiben auf den Neuen Platz gebracht. Rund 30 Personen waren an der Aktion beteiligt. Die Tanzeinlage war übrigens äußerst spontan: “Da wir ja keine professionellen Tänzer sind haben sich einfach alle zu Hause ein Tutorial angesehen, den Tanz geübt und dann spontan vor den Klagenfurter Bürgern aufgeführt”. Den Zuschauern dürfte es trotzdem gefallen haben, es gab viele neugierige Blicke und am Ende sogar Applaus.

Für ein junges, dynamisches Klagenfurt

Genau dafür möchte sich Scheider in diesem Rahmen noch einmal bedanken. “Es ist nicht selbstverständlich, dass man so ein junges, dynamisches Team hinter sich hat, dass so viel Lebensfreude mit sich bringt”. Wenn er gewählt wird, möchte Scheider als Bürgermeister auch genau diese Eigenschaften auf Klagenfurt übertragen und im wahrsten Sinne des Wortes “Schwung reinbringen”. Durch die Challenge will er aber auch zeigen, dass Klagenfurt den Partnerstädten und Freunden rund um die Welt die Hand reichen will. Hier könnt ihr euch das Video in voller Länge ansehen. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Christian Scheider (@christianscheider)

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.