fbpx

Zum Thema:

04.02.2021 - 20:06Ski­unfall: Schüler (10) verletzte sich schwer am Kopf25.01.2021 - 18:43Skifahrerin (53) bei Sturz auf der Spitzeckabfahrt verletzt19.01.2021 - 18:20Kollision auf der Piste: 7-jähriger Skifahrer verletzt15.01.2021 - 18:42Schwer verletzt: Skifahrerin kolli­dierte auf Piste mit Schüler (14)
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Rettungshubschrauber im Einsatz

Junger Villacher (14) bei Ski-Kollision schwer verletzt

Gerlitzen – Auf der Skipiste kollidierten heute zwei 14-Jähirge aus Villach und Klagenfurt miteinander. Der Villacher erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Klagenfurt gebracht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (56 Wörter) | Änderung am 13.02.2021 - 18.28 Uhr

Am Samstag fuhr ein 14-jähriger Schüler aus Villach mit seinen Skiern auf der Gerlitzen, Abfahrt Klösterle 1, und kollidierte dabei mit einem von hinten kommenden 14-jährigen Schüler aus Klagenfurt. Der Villacher wurde schwer verletzt und nach Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Alpin 1 ins AUKH Klagenfurt geflogen. Der 14-Jährige aus Klagenfurt blieb unverletzt.

Schlagwörter:
ANZEIGE