fbpx

Zum Thema:

19.02.2021 - 10:58Nachwuchs des LC Villach erhielt Ehren­plakette der Stadt13.12.2020 - 17:48Staatsmeisterschaft Marathon: 56-jähriger Villacher auf Platz 3330.10.2020 - 07:24Super: EM-Teilnehmer verstärkt den LC Villach10.10.2020 - 21:17Villacher Athleten bei Berglauf­meisterschaften erfolgreich
Sport - Villach
Am Foto zu sehen sind die negativ auf Corona getesteten Athleten Dorina Trabesinger, Stefanie Kurath und Sebastian Ambrosch.
Am Foto zu sehen sind die negativ auf Corona getesteten Athleten Dorina Trabesinger, Stefanie Kurath und Sebastian Ambrosch. © Fotoquelle Trabesinger

Gratulation

LC Villach Athleten überzeugten bei den Winterlauf­meisterschaften

Villach – Bei eisiger Kälte und Wind fanden heute, am 13. Februar 2021, die offenen Steirischen Winterlaufmeisterschaften der Klassen AK/U18 statt. Drei LC Villach Athleten erbrachten besonders gute Leistungen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (109 Wörter) | Änderung am 13.02.2021 - 19.10 Uhr

Am Samstag, 13. Februar fanden die offenen Steirischen Winterlaufmeisterschaften der Klassen AK/U18 statt. Alle Besucher (Athleten, Trainer und Betreuer) mussten vor Betreten der Sportstätte vor Ort einen SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltest durchführen lassen.

Persönliche Bestzeiten für  Villacher Athleten

Mit dabei vom LC Villach waren die Athleten Dorina Trabesinger, Stefanie Kurath und Sebastian Ambrosch, die außer Konkurrenz zur Formüberprüfung über 3000 Meter teilnahmen. Sebastian Ambrosch lief die 3000 Meter in 9:57,02 Minuten zu seiner neuen persönlichen Bestleistung, ebenso Dorina Trabesinger, die die siebeneinhalb Stadionrunden in 11:23,76 Minuten absolvierte. Ihren ersten Wettkampf für ihren neuen Verein lief Stefanie Kurath in 10:30,99 Minuten mit Platz 5 auch mit persönlicher Bestzeit.

Schlagwörter:
ANZEIGE