fbpx

Zum Thema:

25.02.2021 - 19:19Destillat entzündete sich: Decke geriet in Brand25.02.2021 - 14:08Gemeinde Velden rüstet sich für möglichen Stromausfall23.02.2021 - 14:42FF-Einsatz: Aschereste lösten Fassaden­brand aus20.02.2021 - 19:43Morscher Baum brach und stürzte direkt auf Veldener
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Feuerwehr im Einsatz

Zigarettenreste lösten Brand bei Wohnhaus aus

Velden – Durch nachglimmende Zigarettenreste, die einem Blumentopf entsorgt wurden, entstand im Bereich eines Wohnhauses ein Feuer. Ein vorbeifahrender Autofahrer verständigte die Feuerwehr. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter) | Änderung am 15.02.2021 - 17.30 Uhr

Am frühen Sonntagnachmittag kam es in Velden an der Südseite eines Wohnhauses zu einem Brand. Das Feuer entstand durch nachglimmende Zigarettenreste, die in einem Blumentopf entsorgt wurden.

Autofahrer verständigte Feuerwehr

Ein vorbeifahrender Autofahrer entdeckte das Feuer, verständigte die Feuerwehr und führte mittels eines mitgeführten Feuerlöschers bis zum Eintreffen der Feuerwehr die Löscharbeiten durch. Das Feuer wurde im Anschluss von der FF Velden gelöscht, dadurch konnte größerer Schaden verhindert werden. Durch das Feuer wurden ein hölzerner Blumentrog und teilweise die Fassade vernichtet. Der Schaden dürfte mehrere tausend Euro betragen.

Schlagwörter:
ANZEIGE