fbpx

Zum Thema:

26.02.2021 - 21:26Sieg gegen die Graz99ers: Freude bei den VSV-Adlern26.02.2021 - 19:03Einbruch in Villacher Geschäft: Täter hatten es auf Bargeld abgesehen26.02.2021 - 18:01Baustelle: Anfang März kommt es in der Italiener Straße zu Verzögerungen26.02.2021 - 15:27Wohlfühlstudio CorpoSana: „Wir freuen uns sehr auf euch“
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © Stadt Villach/Astrid Kompan

Bekanntgabe der Nominierten

Kunsttalente werden diesen Freitag im Gironcoli-TV vor­gestellt

Villach – Das fünfte Jahr des Bruno-Gironcoli-Förderpreises, der Villacher Auszeichnung für talentierte Nachwuchskünstlerinnen und -künstler, ist anders: Die Bekanntgabe der Nominierten findet am Freitag, dem 19. Februar, mit einer Videoshow statt.

 1 Minuten Lesezeit (181 Wörter)

Diesen Freitag ist es so weit: Die fünf größten Kunsttalente aus Villach werden im „Gironcoli-TV“, einer eigens konzipierten Online-Show vorgestellt. Sie sind die Anwärter für den diesjährigen Bruno-Gironcoli-Förderpreis, der Auszeichnung für talentierte Kunstschaffende.

„Gironcoli TV“ als Alternative

„Vor allem und gerade in den herausfordernden Zeiten der Pandemie ist es wichtig und notwendig, alle Möglichkeiten der Präsentation und Würdigung von Kunstschaffenden auszuschöpfen“, so Kulturreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser. Aus diesem Grund haben das Team der Kulturabteilung und das TURBOtheater mit dem „Gironcoli TV“ eine Alternative zu einer Live-Veranstaltung gefunden.

Eigens konzipierten Online-Show

Erstmals werden also die Nominierten in der eigens konzipierten Online-Show vorgestellt. Die Ausstrahlung findet morgen, am 19. Februar, um 18 Uhr statt. Danach wird eine Fachjury beraten und die Sieger des diesjährigen Bruno-Gironcoli-Preises am 12. März bei einer großen Gala, ebenfalls online, küren.

Für das Preisgeld sind immer noch Spenden möglich

Bürgerinnen und Bürger können in den Fördertopf noch bis zur Gala im März einzahlen.

  • Konto: IBAN AT 53 1200 0100 1744 8985
ANZEIGE