fbpx

Zum Thema:

27.02.2021 - 13:28Play-off Race geht weiter: „Haie“ spielen morgen gegen die „Adler“23.02.2021 - 21:252:4 – VSV erleidet Niederlage gegen Graz 99ers22.02.2021 - 15:34Es wird spannend: Am Dienstag spielt der VSV gegen Graz21.02.2021 - 19:55Endstand 4:2 – Rotjacken holen sich den Sieg
Sport - Villach
© VSV/Krammer

Spannend bis zum Schluss

Super: VSV gewinnt im Auswärtsspiel gegen Innsbruck

Villach – Am Sonntagabend stand der VSV seinen Rivalen in Innsbruck gegenüber. Das Spiel gegen den HC TWK verlief bis zum Schluss spannend. Letztendlich holten die Adler den Sieg nach Villach. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter)

Heute, 21. Februar ging das Play-off-Race für den EC GRAND Immo VSV in Innsbruck weiter. Um 17.30 Uhr begann das Auswärtsspiel gegen den HC TWK in der Tiroler Wasserkraft Arena.

Adler holen sich den Sieg

Das Match startete ruhig, im ersten Drittel gelang keinen der beiden Mannschaften ein Tor. Im zweiten Drittel landete der VSV-Torschütze Chris Collins dann schließlich den ersten Treffer. Im zweiten Drittel schaffte Max Gerlach vom HC TWK den Ausgleich. In der 55. Spielminute gelang Collins ein weiteres Tor. Torschütze Jerry Pollastrone holte in der letzten Spielminuten den dritten Punkt für den VSV. Letztendlich gingen die Adler also mit einem Endstand von 1:3 als Sieger vom Eis.

Schlagwörter:
ANZEIGE