fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.05.2021 - 09:07Verstärkung für den VSV: Rick Schofield kehrt in den “Adlerhorst” retour28.05.2021 - 12:50VSV-Vorstand: Eishockey-Legende Peter Raffl ist neues Mitglied27.05.2021 - 10:04Marcel Rodman wird neuer Assistant-Coach bei den „Adlern“21.05.2021 - 16:46Starke „Adler“-Partnerschaft: VSV kooperiert mit Kitzbühel
Sport - Villach
© VSV/Krammer

Spannend bis zum Schluss

Super: VSV gewinnt im Auswärtsspiel gegen Innsbruck

Villach – Am Sonntagabend stand der VSV seinen Rivalen in Innsbruck gegenüber. Das Spiel gegen den HC TWK verlief bis zum Schluss spannend. Letztendlich holten die Adler den Sieg nach Villach. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter)

Heute, 21. Februar ging das Play-off-Race für den EC GRAND Immo VSV in Innsbruck weiter. Um 17.30 Uhr begann das Auswärtsspiel gegen den HC TWK in der Tiroler Wasserkraft Arena.

Adler holen sich den Sieg

Das Match startete ruhig, im ersten Drittel gelang keinen der beiden Mannschaften ein Tor. Im zweiten Drittel landete der VSV-Torschütze Chris Collins dann schließlich den ersten Treffer. Im zweiten Drittel schaffte Max Gerlach vom HC TWK den Ausgleich. In der 55. Spielminute gelang Collins ein weiteres Tor. Torschütze Jerry Pollastrone holte in der letzten Spielminuten den dritten Punkt für den VSV. Letztendlich gingen die Adler also mit einem Endstand von 1:3 als Sieger vom Eis.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.