fbpx

Zum Thema:

04.03.2021 - 14:32Sichern sich die Rotjacken das Pick-Recht des Viertelfinal­gegners?04.03.2021 - 13:41FPÖ steht vor wichtiger Frage: Wer übernimmt Stadt­senat-Mandat?04.03.2021 - 12:55FPÖ: „Veruntreuungs­skandal wartet immer noch auf Aufklärung“04.03.2021 - 08:16„Quotenfrauen“ marschieren am Montag auf
Aktuell - Klagenfurt
© Berufsfeuerwehr Klagenfurt am Wörthersee

Sirenenalarm

FF noch im Einsatz: 500 Quadratmeter stehen unter Wasser

Klagenfurt – Heute Nacht, kurz vor 2 Uhr heulten in Klagenfurt die Sirenen. Die Hauptwache Klagenfurt und die Berufsfeuerwehr wurden alarmiert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (47 Wörter)
Der Grund: Ein großer Wasserschaden mit Dampfentwicklung. In etwa 500 Quadratmeter Keller stehen unter Wasser, heißt es seitens der Feuerwehren. „Aktuell stehen wir mit 13 Mann beziehungsweise Frau und dem Mehrzweckfahrzeug der Berufsfeuerwehr noch immer im Einsatz“, so die Hauptwache. 
Schlagwörter:
ANZEIGE