fbpx

Zum Thema:

28.02.2021 - 07:08Schwer verletzt: Mopedfahrer (15) kollidierte mit PKW27.02.2021 - 19:49Wanderinnen verloren Orientierung: Eine Person verletzt27.02.2021 - 19:41125 km/h in 70er-Zone: Kärntner raste an Zivil­streife vorbei27.02.2021 - 18:36Dachlawine forderte 78-jähriges Todes­opfer
Aktuell - Klagenfurt
Aus bisher unbekannten Gründen kam es auf einem Bahnübergang in Maria Rain heute zur Kollision zwischen einem Zug und einem PKW.
Aus bisher unbekannten Gründen kam es auf einem Bahnübergang in Maria Rain heute zur Kollision zwischen einem Zug und einem PKW. © FF Köttmannsdorf

Keine Verletzten:

Zug erfasste PKW auf Bahn­übergang in Lambichl

Lambichl – Am heutigen Dienstag, dem 23. Februar, kam es gegen 9.00 Uhr zu einem Unfall in Lambichl, Bezirk Klagenfurt Land. Wie man auf Anfrage von 5-Minuten bei der Landespolizeidirektion bestätigt, kollidierte dort ein Zug mit einem PKW.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (71 Wörter) | Änderung am 23.02.2021 - 13.18 Uhr

Heute Vormittag kam es aus aktuell noch unbekannten Gründen zu einem schweren Unfall in Lambichl. Ein PKW wurde dabei von einem Zug erfasst. Laut Informationen der Landespolizeidirektion (LPD) wollte eine 78-jährige PKW-Lenkerin den Bahnübergang im Gemeindegebiet überqueren und übersah den aus Maria Rain kommenden Zug. Anschließend kam es zur Kollision.

Totalschaden aber keine Verletzten

An beiden Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Verletzt wurde bei dem Unfall jedoch niemand.

ANZEIGE