fbpx

Zum Thema:

09.04.2021 - 17:47Motorrad­fahrer kollidierte beim Überholen mit dem Gegen­verkehr09.04.2021 - 16:46PKW fing Feuer: Besitzer und Nachbarn verhinderten größere Schäden09.04.2021 - 08:31Alkolenker prallte gegen Baum: Zwei Personen verletzt08.04.2021 - 18:03PKW kollidierte mit Traktor: Rettungs­hubschrauber im Einsatz
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Schülerin verletzt

Von Auto angefahren: Mädchen (14) läuft hinter Bus auf die Fahrbahn

Klagenfurt – Eine 14-jährige Schülerin lief hinter einem Bus hervor und wollte vor einem PKW die Straße überqueren. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zu Kollision. Das Mädchen wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter) | Änderung am 24.02.2021 - 16.02 Uhr

Am Mittwochvormittag lenkte ein 60-Jähriger aus Klagenfurt-Land seinen Firmenwagen auf der St. Peter Straße in Klagenfurt. Im Gegenverkehr stand ein Stadtwerkebus im Haltestellenbereich. Als er an diesem vorbeifuhr, lief plötzlich eine 14-jährige Klagenfurterin hinter dem Bus hervor und versuchte unmittelbar vor dem PKW die Straße zu überqueren.

PKW erfasste Schülerin

Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung und einem Ausweichmanöver, kollidierte der PKW mit dem Mädchen. Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades und musste in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden.

ANZEIGE