fbpx

Zum Thema:

20.04.2021 - 14:21Öffnungsschritte: Zutrittstests für Gastro & Kultur geplant19.04.2021 - 16:4550er-Inzidenz: Hermagor hat zweitniedrigsten Wert in Österreich18.04.2021 - 19:54Einbruch in Super­markt: Diebe hinterließen leere Schnaps- und Bierflaschen17.04.2021 - 16:447-Tages-Inzidenz: Hermagor hat niedrigsten Wert in ganz Kärnten
Aktuell - Kärnten
© KK

Anmeldung und Termin unbedingt erforderlich

Dieses Wochenende: Zusätzliche Test­möglichkeiten im Bezirk Hermagor

Hermagor – Am kommenden Wochenende werden zusätzliche Antigentestungen in Hermagor und Kötschach-Mauthen angeboten. Anmeldung und Termin sind unbedingt erforderlich.

 1 Minuten Lesezeit (213 Wörter) | Änderung am 25.02.2021 - 10.28 Uhr

Wegen der hohen 7-Tage-Inzidenz im Bezirk Hermagor verstärkt das Land Kärnten seine Maßnahmen weiter. So werden am kommenden Wochenende in Abstimmung mit den betroffenen Bürgermeistern und auf Anweisung von Landeshauptmann Peter Kaiser zusätzliche Antigentestungen in Hermagor und Kötschach-Mauthen angeboten.

So könnt ihr euch anmelden

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Terminbuchung ist bereits möglich.

Zwei Testlinien in der Hermagorer Musikschule

In der Stadtgemeinde Hermagor werden zwei Testlinien in der Musikschule eingerichtet. Der Teststandort wird am Samstag, dem 27. Feber 2021, und am Sonntag, dem 28. Feber 2021, jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein. In der Marktgemeinde Kötschach-Mauten wird die bereits bestehende Testlinie im Rathaus nun auch an diesem Wochenende von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein. Diese insgesamt drei Testlinien werden vom Österreichischen Bundesheer betrieben.

Tests auch im Abfallzentrum Hermagor möglich

Im Bezirk wird außerdem wie gewohnt unter der Woche von Montag bis Freitag (8 bis 18 Uhr) im Rathaus Hermagor, im Rathaus Kötschach-Mauthen und im Kultursaal St. Lorenzen im Lesachtal getestet. Am Samstag und Sonntag sind von 8 bis 12 Uhr Tests im Abfallzentrum Hermagor möglich. Auch hierfür sind eine Anmeldung und Terminvereinbarung unter www.oesterreich-testet.at oder 0800 220 330 notwendig.

Schlagwörter:
ANZEIGE