fbpx

Zum Thema:

21.04.2021 - 16:20Feuer-Verbot in Villach wieder aufgehoben21.04.2021 - 13:37Polizei ermittelt in Villach wegen verschwundener Impfdosen20.04.2021 - 19:15Schwerer Unfall auf der A2: Auto kollidierte im LKW20.04.2021 - 18:51Die Freude ist groß: Störche beim Nestbau in Villach gesichtet
Wirtschaft - Villach
© Stadt Villach

Aufgrund großer Nachfrage:

Altstoffsammel­zentrum ab März auch an Samstagen länger offen

Villach – Die Zahl der Anlieferungen im vergangenen Jahr ist stark angestiegen. Die Stadt öffnet das Altstoffsammelzentrum ab 6. März 2021 auch am Samstagnachmittag bis 17 Uhr.

 1 Minuten Lesezeit (200 Wörter)

Die Anlieferungen im Altstoffsammelzentrum der Stadt (ASZ) sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Gab es im Jahr 2009 noch weniger als 30.000 Anlieferungen von Problemstoffen, Grünschnitt, Schrott, etc., stieg diese Zahl bis 2019 auf mehr als 50.000 an. Der absolute Höhepunkt wurde schließlich 2020 erzielt: 63.000 Anlieferungen wurden im ASZ in diesem Jahr registriert.

ASZ hält ab März auch an Samstagen länger offen

„Die steigenden Temperaturen laden dazu ein, die Gärten frühlingsfit zu machen oder auch im Haus im Rahmen des Frühjahrsputzes Platz für Neues zu machen und zu entrümpeln“, so die Referentin für städtische Betriebe, Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner. „Die hohe Zahl an Anlieferungen des vergangenen Jahres setzt sich auch heuer fort. Daher haben wir beschlossen, das ASZ ab 6. März auch am Samstagnachmittag zu öffnen und so den Villachern mehr Möglichkeiten zu geben, ihre Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen.“

Rasche Abwicklung

Die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft sind auch weiterhin stets bemüht, den Anliefernden eine rasche Abwicklung zu ermöglichen. „Neben der stetig steigenden Zahl an Anlieferungen bestätigen viele positive Rückmeldungen, dass die Villacher das kompetente und vor allem kostengünstige Service zu schätzen wissen“, sagt Hochstetter-Lackner.

ANZEIGE