fbpx

Zum Thema:

09.04.2021 - 20:45Hinter Scheiben­wischer geklemmt: Gestohlenes Geld wieder aufgetaucht05.04.2021 - 12:33Diebe stahlen Kunst­stoff­boot von Liegeplatz02.04.2021 - 20:40Kärntner bewahrte Geld in Kuvert auf: Unbekannte stahlen mehrere Tausend Euro01.04.2021 - 14:07Diebe stahlen Maschinen und Werkzeuge von Baustelle
Aktuell - Villach
Der gestohlene Tresor konnte nur unweit der Gemeinde Hohenthurn aufgefunden werden. Die Wahlkarten waren noch darin aufbewahrt.
Der gestohlene Tresor konnte nur unweit der Gemeinde Hohenthurn aufgefunden werden. Die Wahlkarten waren noch darin aufbewahrt. © Tschinderle/KK

Bargeld gestohlen

Tresor aufgetaucht: Gestohlene Wahlkarten wieder gefunden

Hohenthurn – Wie bereits berichtet, wurde aus dem Gemeindeamt in Hohenthurn ein Tresor gestohlen, in dem sich unter anderem 88 Wahlkarten befanden. Der Tresor konnte am Samstag gefunden werden. 

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter) | Änderung am 27.02.2021 - 15.08 Uhr

Bisher unbekannte Täter brachen in das Gemeindeamt in Hohenthurn ein und stahlen daraus einen Tresor, 5 Minuten berichtete. Dieser enthielt neben rund 2.000 Euro Bargeld auch 88 Briefwahlkarten für die kommenden Gemeinderatswahlen.

Tresor wieder gefunden

Der gestohlene Tresor konnte nun am Samstagvormittag von der Polizei sichergestellt werden, wie der Hohenthurner Bürgermeister Florian Tschinderle auf Anfrage von 5-Minuten bestätigt. Alle 88 Wahlkarten und andere Dokumente befanden sich noch darin. Das Bargeld wurde gestohlen. Das versiegelte Kuvert, in dem die Wahlkarten aufbewahrt wurden, sei, so Tschinderle, nur leicht beschädigt gewesen. Die Stimmzettel wurden in weiterer Folge im Beisein von Zeugen der Exekutive übergeben.

Ob die Stimmzettel zur morgigen Wahl zugelassen werden, wird sich nach einer heutigen Sondersitzung in der Gemeinde am späten Nachmittag zeigen.

ANZEIGE