fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 21:38Wolken und Regen: Schlechtes Wetter ist im Anmarsch10.04.2021 - 19:52Kärntnerin Stefanie Mayer sang sich ins „Starmania“-Finale10.04.2021 - 18:03Diese Ausflugs­ziele bieten Abwechslung für Groß und Klein10.04.2021 - 15:56Darf ich mein Corona-Impfticket weiter­schenken?
Aktuell - Kärnten
© Montage: KK & Pexels

Coronalage in Kärnten

Fallzahlen: Über 100 Neuinfektionen und drei Todesfälle

Kärnten – Am Sonntag wurden in Kärnten 102 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Aktuell gibt es in unserem Bundesland 1.326 positive Fälle. 52,2 Prozent der Neuinfizierten weisen Symptome auf. In Kärnten liegt die 7-Tages-Inzidenz bei 177,3. 

 1 Minuten Lesezeit (231 Wörter) | Änderung am 28.02.2021 - 11.03 Uhr

Am Sonntagvormittag wurden in Kärnten 102 weitere Corona-Fälle gemeldet. Dem gegenüber stehen 124 genesene Personen. Aktuell gibt es in unserem Bundesland 1.316 positive Coronafälle. Von den 102 Neuinfektionen verlaufen 52,2 Prozent mit Symptomen und 47,8 Prozent ohne Symptome.

Drei weitere Todesfälle

Von Samstag auf Sonntag wurden zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit Corona bekannt. Insgesamt gab es in Kärnten bisher 682 Corona-Todesfälle*. In Kärntens Krankenhäusern befinden sich derzeit 87 Corona-Patienten, davon 14 auf Intensivstationen.

7-Tages Inzidenz: Hermagor knackt 700er Marke

Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz zeigt die Anzahl der Covid-19-Neuinfektionen der vorangegangenen letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner auf. Laut Informationen der AGES weist der Bezirk Hermagor aktuell mit einer 7-Tages Inzidenz von 703,4 mit Abstand den höchsten Wert in ganz Österreich auf. Der Durschnittswert in Österreich liegt bei 154,2. Mehr dazu hier. 

Impfungen

Gestern, Samstag, wurden in Kärnten 3.197 Personen gegen Corona geimpft. Insgesamt gab es bereits 49.913 Impfungen.

Neuinfektionen österreichweit

In ganz Österreich wurden am Sonntagvormittag 2.123 Neuinfektionen gemeldet. Diese teilen sich auf die einzelnen Bundesländer wie folgt auf:

Die Bundesländer im Überblick

Burgenland: 54
Kärnten: 102
Niederösterreich: 549
Oberösterreich: 230
Salzburg: 138
Steiermark: 408
Tirol: 98
Vorarlberg: 44
Wien: 500

*Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.

ANZEIGE