fbpx

Zum Thema:

09.04.2021 - 20:45Hinter Scheiben­wischer geklemmt: Gestohlenes Geld wieder aufgetaucht01.04.2021 - 17:06150 Kilo schweres Eisenteil fiel Arbeiter (56) auf den Fuß30.03.2021 - 15:02Ab sofort: Rauch- und Feuerverbot im Bezirk Klagenfurt-Land29.03.2021 - 13:01Waldbrand­­gefahr: Nächster Bezirk verhängt Feuer­verbot
Politik - Kärnten
Gerhard Köfer (Team Kärnten) und Gerhard Pirih (SPÖ) kennen das Spittaler Bürgermeisteramt bereits. Die Wähler entscheiden welcher Spitzenkandidat es die nächsten Jahre werden wird.
Gerhard Köfer (Team Kärnten) und Gerhard Pirih (SPÖ) kennen das Spittaler Bürgermeisteramt bereits. Die Wähler entscheiden welcher Spitzenkandidat es die nächsten Jahre werden wird. © Montage: Team Kärnten & 5min.at

Gemeinderatswahl 2021

Wahl 2021: Köfer und Pirih stellen sich Stichwahl in Spittal

Spittal an der Drau – In 132 Kärntner Gemeinden gingen am heutigen 28. Feber 2021 die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen über die Bühne. So auch in der Stadtgemeinde Spittal an der Drau. Das vorläufige Ergebnis ohne Wahlkarten lässt vermuten, dass es in Spittal auf eine Stichwahl hinauslaufen wird.

 2 Minuten Lesezeit (283 Wörter) | Änderung am 28.02.2021 - 20.36 Uhr

Wer wird Bürgermeister?

Zur Wahl stehen die SPÖ, die ÖVP, Die Freiheitlichen und Unabhängigen, das Team Kärnten, Die Grünen, die NEOS sowie die Liste für Spittal. Insgesamt gibt es 31 Sitze im Spittaler Gemeinderat. Die meisten Mandate hatte seit der letzten Gemeinderatswahl im Jahr 2015 die SPÖ inne. Amtierender Bürger war bisher Gerhard Pirih von der SPÖ. Er konnte sich 2015 mit 55,93 Prozent der Stimmen durchsetzten. Spannend blieb es trotzdem. Denn heuer tritt auch Gerhard Köfer, Spitzenkandidat vom Team Kärnten wieder bei den Bürgermeisterwahlen an. Auch er war bereits von 1997 bis 2013 Bürgermeister in Spittal. 

Stichwahl in Spittal

Die beiden Kandidaten Pirih und Köfer liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das vorläufige Ergebnis ohne Wahlkarten lässt vermuten, dass es in Spittal auf eine Stichwahl hinauslaufen wird. Pirih hat aktuell 33,32 Prozent der Stimmen. Köfer hat 38 Prozent.

Bürgermeisterwahl der Stadtgemeinde Spittal

Gerhard Pirih (SPÖ)

  • 2015: Gerhard Pirih mit 55,93 Prozent.
  • 2021: vorerst 33,32 Prozent

Markus Unterguggenberger (ÖVP)

  • 2015: Franz Eder mit 16,18 Prozent.
  • 2021: vorerst 4,52 Prozent.

Christoph Staudacher (Liste Christoph Staudacher – Die Freiheitlichen und Unabhängigen in Spittal)

  • 2015: Franz-Joseph Bürger (FPÖ) mit 8,77 Prozent.
  • 2021: vorerst 18,74 Prozent.

Gerhard Köfer (Team Kärnten)

  • 2015: Gerhard Klocker mit 14,85 Prozent.
  • 2021: vorerst 38,00 Prozent.

Johannes Tiefenböck (Die Grünen)

  • 2015: –
  • 2021: vorerst 1,03 Prozent.

Ludwig Gasser (NEOS)

  • 2015: Hermann Bärntatz mit 4,28 Prozent.
  • 2021: vorerst 4,38 Prozent.

Gemeinderatswahl der Stadtgemeinde Spittal

SPÖ

  • 2015: 44,86 Prozent.
  • 2021: vorerst 30,09 Prozent.

ÖVP

  • 2015: 17,33 Prozent.
  • 2021: vorerst 11,23 Prozent.

Die Freiheitlichen und Unabhängigen

  • 2015: 13,59 Prozent für die FPÖ.
  • 2021: vorerst 18,1 Prozent.

Team Kärnten

  • 2015: 12,88 Prozent.
  • 2021: vorerst 31 Prozent.

Die Grünen

  • 2015: 5,85 Prozent.
  • 2021: vorerst 2,61 Prozent.

NEOS

  • 2015: 5,49 Prozent.
  • 2021: vorerst 4,91 Prozent.

LFS (Liste für Spittal)

  • 2015: –
  • 2021: vorerst 2,0 Prozent.

Die Wahlkarten müssen noch ausgezählt werden.

ANZEIGE