fbpx

Zum Thema:

07.04.2021 - 20:44Trickbetrüger entlockte Apothekerin 100 Euro02.04.2021 - 13:28Während Besitzer schlief: Brand in Wohnmobil ausgebrochen29.03.2021 - 13:15Einbrecher stahlen Supermarkt Tresor mit Hubwagen26.03.2021 - 09:32Bürgermeister in Wolfsberg und Völkermarkt angelobt
Politik - Kärnten
© Bettina Nikolic

Gemeinderatswahl 2021

Wahl 2021: Völkermarkt behält voraus­sichtlich SPÖ-Bürgermeister

Völkermarkt – In 132 Kärntner Gemeinden gingen am heutigen 28. Feber 2021 die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen über die Bühne. So auch in der Stadt Völkermarkt. Hier die vorläufigen Ergebnisse.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter)

Zur Wahl standen SPÖ, FPÖ, ÖVP und NEOSInsgesamt gibt es 31 Sitze im Völkermarkter Gemeinderat. Das vorläufige Ergebnis zeigt: Amtierender Bürgermeister war und bleibt voraussichtlich auch Markus Lakounigg (SPÖ). Er folgte auf Valentin Blaschitz der sich 2015 mit 57,77 Prozent der Stimmen durchsetzten konnte. Die Wahlkarten müssen noch ausgezählt werden.

Die vorläufigen Ergebnisse

Bürgermeisterwahl der Stadt Völkermarkt

Markus Lakounigg (SPÖ)

  • 2015: Valentin Blaschitz mit 57,77 Prozent.
  • 2021: 53,5 Prozent.

Josef Lobnig (FPÖ)

  • 2015: Gerald Grebenjak mit 22,33 Prozent.
  • 2021: 23,8 Prozent.

Angelika Kuss-Bergner (ÖVP)

  • 2015: Franz Wieser mit 12,87 Prozent.
  • 2021: 21,2 Prozent.

Stefan Delano (NEOS)

  • 2015: –
  • 2021: 1,6 Prozent.

Gemeinderatswahl der Stadt Völkermarkt

SPÖ

  • 2015: 49,43 Prozent.
  • 2021: 52,5 Prozent.

FPÖ

  • 2015: 22,01 Prozent.
  • 2021: 21,1 Prozent.

ÖVP

  • 2015: 18,50 Prozent.
  • 2021: 22,8 Prozent.

NEOS

  • 2015: –
  • 2021: 2,6 Prozent.
ANZEIGE