fbpx

Weitere Artikel:

21.04.2021 - 21:33Donnerstag: Zuerst Sonne, dann Wolken und Regen21.04.2021 - 21:19Sucht: Kärntner Beratungs­angebot wird weiter ausgebaut21.04.2021 - 20:58Last-Minute-Sieg: WAC triumphiert gegen Sturm Graz21.04.2021 - 20:10Antigen-Test­straße bei Groß­händler Metro in Betrieb21.04.2021 - 19:38Sie sind wieder da: Störche nisten erneut auf Fürnitzer Firma
Aktuell - Klagenfurt
© Fotolia.com/ Wellnhofer Designs

Sie musste ins LKH:

Mann (31) trat Schwangere brutal gegen Bauch

Klagenfurt – Schreckliche Szenen spielten sich gestern Nachmittag in Klagenfurt ab.

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter) | Änderung am 01.03.2021 - 06.40 Uhr

Gegen 16:30 Uhr bedroht ein 30-jähriger Mann seine 39-jährige schwangere Lebensgefährtin aus Klagenfurt mit dem Umbringen. Gegen den nigerianischen Staatsbürger wurde daher eine Wegweisung und ein Annäherungsverbot ausgesprochen.

Situation eskalierte völlig

Dann musste jedoch wieder die Polizei kommen: „Um 21 Uhr kam es in der Wohnung wieder zu einer Auseinandersetzung und Körperverletzung, wobei der Mann seiner Freundin mehrmals ins Gesicht schlug und gegen den Bauch trat“, heißt es seitens der Polizei. Nachdem sich der alkoholisierte Mann am Balkon versteckte, konnte er von den Beamten letztendlich festgenommen und ins Personenanhaltezentrum (PAZ)  Klagenfurt eingeliefert werden. Dabei konnten auch noch geringe Mengen Suchtgift sichergestellt werden. Die 39-Jährige wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

ANZEIGE