fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 19:04Taxifahrer mit Herz: „Wir erleben oft schöne Momente“10.04.2021 - 12:02Bürgermeister in Villach, Treffen und Velden feierlich angelobt10.04.2021 - 07:20Alkolenker verunfallte: PKW kam auf dem Dach zum Stehen09.04.2021 - 16:57Prozess: Quarantäne trotz Corona-Infektion missachtet
Leute - Villach
© Stadt Villach/Astrid Kompan

Der Frühling naht

„Eiszeit“ in Villach geht zu Ende

Villach – Der Frühling naht mit Riesenschritten, daher ist die „Eiszeit“, der Eislaufplatz auf dem Rathausplatz, nach dieser Woche zu Ende. Trotz Corona-Pandemie nutzten etliche Bürgerinnen und Bürger das Angebot mitten in Villach.

 1 Minuten Lesezeit (228 Wörter)

Es war für rund 19.000 Bürgerinnen und Bürger eine Wohltat, ein paar Runden auf dem Eislaufplatz mitten in der Altstadt zu drehen. Trotz Corona-Pandemie und den vorgeschriebenen Auflagen, hat es die Stadt Villach geschafft, diese Freizeitmöglichkeit anzubieten und damit sowohl ein sportliches Angebot als auch ein bisschen Freude zu verbreiten.

Es war ein auf und ab

Der spätere Saisonstart war coronabedingt Anfang Dezember, die Betriebszeit läuft aufgrund der tiefen Nachttemperaturen noch bis inklusive den kommenden Samstag, 6. März. Sieben Tage musste der Eislaufplatz während der Saison wegen starken Schneefalls oder Regens gesperrt werden – eine echte Ausnahme!

Danke an alle Helfer

Die Corona-Maßnahmen erforderten von der Organisation her einen enormen Mehraufwand, der aber gut gestemmt wurde. Das Eismeisterteam und rund 30 Hilfskräfte koordinierten Betrieb, Schlittschuhverleih und die Termine. Ebenso gut funktioniert hat die Nutzung der Teilnehmer- und Anmeldelisten für Schulen, das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes und auch die Personenbegrenzung auf maximal 45 Eisläuferinnen und Eisläufer. Ein großer Dank gilt daher allen Freizeitsportlerinnen und –sportlern, die alle Vorgaben und Einschränkungen mitgetragen haben.

Neue Eiszeit startet im November

Das Eismeister-Team der Abteilung Freizeit und Sport wurde übrigens von den Villacher Saubermachern, Volksbank, Uniqua und Draustädter/Regionalmedien unterstützt. Der Eislaufplatz ist bis inklusive Samstag noch täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Voraussichtlich startet die neue „Eiszeit“ wieder im November.

ANZEIGE