fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 19:04Taxifahrer mit Herz: „Wir erleben oft schöne Momente“10.04.2021 - 15:20Minibagger kippte bei Wende­manöver auf linken Fuß10.04.2021 - 12:02Bürgermeister in Villach, Treffen und Velden feierlich angelobt10.04.2021 - 11:44Drogen­lenker bereits vier Mal angehalten: „Polizei fehlt rechtliche Hand­habe“
Aktuell - Villach
© 5min.at

Polizei bittet um Hinweise

Polizei sucht Zeugen: Lenker verursachte Unfall auf B83

Villach – Gestern Nacht kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B83 Kärntner Bundesstraße. 5 Minuten hat berichtet. Ein derzeit unbekannter Lenker bremste sein Auto plötzlich ab. In der Folge kam es zu dem Auffahrunfall. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 1 Minuten Lesezeit (152 Wörter) | Änderung am 04.03.2021 - 06.33 Uhr

Wie berichtet, kam es gestern, am 3. März 2021, gegen 20.50 Uhr, auf der B83 Kärntner Bundesstraße auf Höhe der Abfahrt zur Gödersdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall mit schwerem Sachschaden. Ein derzeit unbekannter Lenker – der in Richtung Fürnitz fuhr – bremste sein Auto plötzlich ab. Danach kam es zu einem Auffahrunfall.

ANZEIGE
Ein Auto kam von der Straße ab.

Ein Auto kam von der Straße ab. - © Leser

PKW landete im Straßengraben

Ein 19-jähriger Lenker aus dem Bezirk Villach geriet durch die Kollision ins Schleudern, prallte gegen ein Verkehrszeichen und kam im Straßengraben zum Stillstand. Glücklicherweise wurden bei dem Verkehrsunfall keine Personen verletzt. Es entstand jedoch an den Fahrzeugen ein schwerer Sachschaden. Zirka 40 Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache Villach und der FF Judendorf standen  im Einsatz.

Zeugenaufruf

Zeugen des Verkehrsunfalles sollen sich bei der Polizei melden:

  • Kontakt der Verkehrsinspektion Villach: 059133-26 4444
ANZEIGE