fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 18:29Giftköder entlang der Elisabeth­promenade gefunden10.04.2021 - 17:20Wilde Fahrt: Lenker beging nach Unfall Fahrer­flucht10.04.2021 - 15:31Daumen drücken: KAC startet auswärts in die Finalserie10.04.2021 - 11:44Drogen­lenker bereits vier Mal angehalten: „Polizei fehlt rechtliche Hand­habe“
Aktuell - Klagenfurt
© Bettina Nikolic

Bei Auseinandersetzung

Lebensgefährtin (35) nach Schlag ins Gesicht schwer verletzt

Klagenfurt-Land – In der Nacht auf Sonntag schlug ein 39- jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land seiner 35- jährigen Lebensgefährtin ins Gesicht. Sie wurde dabei so schwer verletzt, dass er sie zur ambulanten Behandlung ins UKH Klagenfurt brachte. Dort schilderte sie alles der Polizei. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter)

Im Zuge einer Auseinandersetzung schlug ein 39- jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land am 7. März 2021 gegen 2 Uhr früh seiner 35- jährigen Lebensgefährtin ins Gesicht. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. Aus diesem Grund brachte sie der Mann zur ambulanten Behandlung ins UKH Klagenfurt. Am Morgen schilderte die Frau den Sachverhalt der Polizei. Gegen den Mann wurde ein Betretungs- sowie Annäherungsverbot ausgesprochen. Er wird wegen Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 

ANZEIGE