fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 12:02Bürgermeister in Villach, Treffen und Velden feierlich angelobt10.04.2021 - 10:14VSV: Machreich bleibt Goalie-Coach, Pewal übernimmt U-20-Team10.04.2021 - 07:20Alkolenker verunfallte: PKW kam auf dem Dach zum Stehen09.04.2021 - 16:57Prozess: Quarantäne trotz Corona-Infektion missachtet
Sport - Villach
DEC vs. VSV
DEC vs. VSV © CDM/Blende47

6:5-Sieg

VSV-Adler siegen auswärts gegen die Dornbirn Bulldogs

Villach – Der EC VSV konnte das heutige Match gegen die Dornbirn Bulldogs mit 6:5 für sich entscheiden. Somit geht der Traum vom letzten Play-off-Platz im letzten Moment in Erfüllung.

 2 Minuten Lesezeit (258 Wörter) | Änderung am 07.03.2021 - 20.06 Uhr

Am heutigen Sonntag, dem 7. März 2021, ging es für die VSV-Adler in der Dornbirner Messehalle um den achten und letzten Play-off-Platz. Das Auswärtsspiel gegen die Dornbirn Bulldogs startete pünktlich um 17. 30 Uhr.

Bulldogs erzielen ersten Treffer

Nur wenige Minuten nach dem Start erzielten die Bulldogs den ersten Treffer des Abends. Der Spieler William Rapuzzi pfefferte den Puck in die Maschen. In der 20. Minute bauen die Dornbirner ihr Führung weiter aus. Daniel Woger bugsiert die Scheibe ins Netz. Nach dem Ende des ersten Drittels steht es 2:0 für die gegnerische Mannschaft.

Dornbirn gibt weiter Gas

Die Villacher starten gut ins zweite Drittel. Sahir Gill knallt den Puck für die Blau-Weißen ins Tor. Doch auch Dornbirn gibt weiter Gas. Anton Straka und Anthony Luciani erzielen innerhalb weniger Sekunden gleich zwei Treffer für die Vorarlberger. Die Blau-Weißen geben jetzt alles. In der 31. Minute erzielt Chris Collins das zweite Tor für die Villacher Mannschaft. Scott Kosmachuk trifft kurze Zeit später ebenfalls. Es steht 4:3.

Es sieht nicht gut aus für Villach

Doch die Bulldogs wissen den Ausgleich zu verhindern. Maximilian Egger schießt den Puck kurz vor dem Ende des zweiten Drittels ins Tor der Villacher. Es bleibt spannend. Jerry Pollastrone knallt in der 48. Minute den Puck ins Netz der Vorarlberger. Es steht 5:4. Und Villach kann den Vorsprung einholen. Erneut trifft Collins für die Blau-Weißen. Gleichstand. Die Villacher gewinnen das Duell im Shootout gegen die Dornbirn Bulldogs mit 6:5. Somit geht der Traum vom letzten Play-off-Platz im letzten Moment in Erfüllung.

ANZEIGE