fbpx

Zum Thema:

17.04.2021 - 22:23„Nicht aufgeben“: Mit Secondhand-Laden durch die Krise17.04.2021 - 21:25Super: VSV krönte sich wieder zum Österreichischen Meister17.04.2021 - 20:46GTI-Hotspot gesperrt: „Treffen mit 250 Personen eskalierte völlig“17.04.2021 - 19:25Solidarität: Wirtin verschenkt „Gedulds­fäden“ bis zur Gastro-Öffnung
Leute - Villach
Christine, Ines, Theresa und Bettina helfen anderen, die nicht Einkaufen gehen können.
Christine, Ines, Theresa und Bettina helfen anderen, die nicht Einkaufen gehen können. © Herbert Mirnig

Unterstützung:

Diese Frauen gehen seit einem Jahr für andere Menschen einkaufen

Villach – Die Villacher Einkaufshilfe, die seit März 2020 durchgehend Menschen in dieser schwierigen Zeit unterstützt, wird seither vor allem von Frauen unterstützend begleitet.

 1 Minuten Lesezeit (180 Wörter) | Änderung am 08.03.2021 - 09.44 Uhr
„Anlässlich des Internationalen Frauentages möchte ich als Koordinatorin und Initiatorin dieses so wertvolle Service der Stadt Villach vorstellen und vor allem die Frauen, die hier mithelfen vor den Vorhang holen“, so Christine Mirnig. „Auf diesem Weg möchte ich mich  ganz herzlich für ihr uneingeschränktes Vertrauen und ihre wertvolle Hilfe bedanken.“

Mit Herz und Engagement

Unterstützt wird sie organisatorisch von Sandra Staber und als Zustellerinnen von Bettina, Ines, Ramona, Sonja und Theresa. Die Frauen gehen einkaufen, scheuen dabei auch keine schweren Einkaufstaschen, keine Wartezeiten und auch keine Zustellungen ohne Lift, holen E-Cards und Rezepte ab, um damit benötigte Medikamente in den Apotheken abholen zu können und vieles mehr.  „Bettina, Ines, Ramona, Sandra, Sonja und Theresa  bestechen mit ihrer Freundlichkeit, Liebenswürdigkeit, ihrer Kompetenz und nehmen sich auch noch Zeit für ein nettes Gespräch. Ein soziales Engagement mit ganz viel Herz für die Villacher Bevölkerung“, schließt Mirnig ab. Die Hotline „Villacher Einkaufshilfe“ ist von Montag bis Samstag von 9 bis 17 Uhr unter 0664/602053030 erreichbar.
Schlagwörter:
ANZEIGE