fbpx

Zum Thema:

07.05.2021 - 07:24Tourismus: FPÖ kritisiert „frag­würdige Corona-To-Do-Liste“06.05.2021 - 16:51Sexistische Beleidigung? Knapp-Sager sorgte für Wirbel in LK-Versammlung05.05.2021 - 08:27FPÖ: „Kein Kärntner Schul­kind darf auf der Strecke bleiben“01.05.2021 - 07:36Lösung für Siloballen-Lagerung gefunden
Politik - Klagenfurt
Bisheriger FPÖ-Bezirksparteiobmann Christian Woschitz
Bisheriger FPÖ-Bezirksparteiobmann Christian Woschitz © FPÖ Klagenfurt-Land

Personelle Neuaufstellung

Christian Woschitz gibt die FPÖ-Bezirks­führung ab

Klagenfurt-Land – Christian Woschitz - der bisherige Bezirksparteiobmann der FPÖ Klagenfurt-Land - gibt die Bezirksführung ab. Bei einem außerordentlichen Bezirksparteitag soll ein neues Team die Geschicke der Bezirkspartei übernehmen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter)

In einem freundschaftlich geführten Gespräch zwischen FPÖ-Landesparteiobmann Gernot Darmann und FPÖ-Bezirksparteiobmann Christian Woschitz die personelle Neuaufstellung der FPÖ Klagenfurt-Land besprochen. Darmann erläutert: „Da sich die berufliche Situation von Bezirksobmann Christian Woschitz verändert hat […] ist es erforderlich, die Bezirksführung in andere Hände zu legen.“ Die dafür erforderlichen Maßnahmen wurden eingeleitet. 

Neues Team soll übernehmen

Bei einem außerordentlichen Bezirksparteitag soll ein neues Team die Geschicke der Bezirkspartei übernehmen. „Ich werde die dafür nötigen Schritte für eine geordnete Übergabe des Bezirkes in die Wege leiten“, erklärt Woschitz, der aber selbstverständlich der Bezirkspartei – so gewünscht – weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen will. 

ANZEIGE