fbpx

Zum Thema:

13.05.2021 - 12:26Cool! Kultige Burger­manufaktur eröffnet am Heuplatz13.05.2021 - 10:11Juristin tyrannisiert Nachbar­schaft: „Kinder haben Angst vor ihr“13.05.2021 - 09:01KAC: Blaž Gregorc geht, David Fischer bleibt13.05.2021 - 06:51magdas Lokal serviert Köstlich­keiten und ausdrucks­starke Kunst
Politik - Klagenfurt
© 5min.at

"Interesse für die Politik wieder herstellen"

NEOS Klagenfurt: „Niedrige Wahl­beteiligung besorgnis­erregend“

Klagenfurt – "Speziell bei der Bürgermeister-Stichwahl darf man nicht schönreden, dass mit 47,91 Prozent nicht einmal die Hälfte der Klagenfurterinnen und Klagenfurter von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben", betont Janos Juvan, Obmann des NEOS Klagenfurt Rathausklubs.

 1 Minuten Lesezeit (231 Wörter)

Janos Juvan, Obmann des NEOS Klagenfurt Rathausklubs, gratuliert Christian Scheider zur gestern gewonnenen Bürgermeisterwahl. „Alle nun gewählten politischen Vertreter müssen sich bewusst sein, dass es in Zeiten wie diesen insbesondere in den kommenden Jahren eine enorme Herausforderung sein wird, die Stadt zu führen und zukunftsträchtig weiter zu entwickeln. Wir NEOS sind schon sehr gespannt, welche Schwerpunkte der neue Bürgermeister Scheider setzen und wie er es anlegen wird.“ NEOS Klagenfurt haben schon im Wahlkampf betont, generell für Gespräche und konstruktive Zusammenarbeit mit allen Parteien und politischen Vertretern offen zu sein.

„Müssen die Menschen wieder von der Politik begeistern“

Der NEOS-Klagenfurt-Chef will aber auch auf einen traurigen Umstand ganz besonders hinweisen: Die niedrigen Wahlbeteiligungen. „Speziell bei der Bürgermeister-Stichwahl darf man nicht schönreden, dass mit 47,91 Prozent nicht einmal die Hälfte der Klagenfurterinnen und Klagenfurter von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben. […] Da müssen sich die Verantwortlichen der letzten Periode schon die Frage gefallen lassen, warum das so ist“, so Juvan. Seiner Meinung nach sei es nun die Aufgabe aller im Gemeinderat vertretenen Parteien, die Begeisterung bzw. das Interesse für die Politik wieder herzustellen. „Das gelingt, wenn wir die Bürgerinnen und Bürger wieder verstärkt ins Boot holen und ehrliche Politik zum Angreifen und Mitmachen betreiben.“

ANZEIGE
Janos Juvan, Obmann des NEOS Klagenfurt Rathausklubs

Janos Juvan, Obmann des NEOS Klagenfurt Rathausklubs - © KK/NEOS Kärnten

Schlagwörter:
ANZEIGE