fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft31.05.2021 - 10:06Standortwechsel: Villachs Corona-Impfstraße wird nach Warmbad verlegt30.05.2021 - 20:43Tarvis wird zur weißen Zone: Lokale auch wieder Nachts geöffnet30.05.2021 - 10:40Nur noch 225 Infizierte: Corona-Zahlen sinken weiter
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Mitte April

Drei Testbusse werden mehrere Gemeinden in Ober­kärnten versorgen

Oberkärnten – Ab Mitte April kommen drei Testbusse in den Gemeinden Gmünd, Großkirchheim, Stall, Paternion und Radenthein zum Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter) | Änderung am 19.03.2021 - 15.24 Uhr

„Ab Mitte April wird es drei Testbusse geben, die in Oberkärnten strategisch wichtige Gemeinden, wie Gmünd, Großkirchheim, Stall, Paternion und Radenthein versorgen sollen“ so Landeshauptmann Peter Kaiser. Die Anmeldung erfolgt über oesterreich-testet.at. Mit diesem Service hat mehr als 90 Prozent der Bevölkerung maximal zehn Kilometer bis zur nächsten Teststation. Das Testangebot beinhaltet weiters acht Stationen in den Bezirksstädten plus vier mobile Teams. Abgerundet wird es durch die Testmöglichkeiten vom Roten Kreuz.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.