fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 19:33Polizei sucht „schuhlosen“ Räuber: Fotos veröffentlicht19.04.2021 - 19:12Ehemaliger Kollege schlug Klagenfurter mehrmals ins Gesicht19.04.2021 - 19:01Prozess: Ex-Politiker veruntreute Geld von Beeinträchtigtem19.04.2021 - 16:15Rotjacken könnten sich schon morgen zum Liga-Champion küren
Sport - Klagenfurt
© VSV / Krammer

EC KAC siegte in Villach

KAC-Coach: „Wir haben unser Ziel noch nicht erreicht“

Klagenfurt – Im vierten Play-off-Viertelfinal-Spiel konnten die Rotjacken ihren dritten Sieg gegen den EC VSV einfahren. Sie gingen mit einem Endstand von 2:3 als Sieger vom Eis. KAC-Coach Petri Matikainen: "Ein erfreulicher Sieg. Erreicht haben wir unser Ziel aber freilich noch nicht."

 1 Minuten Lesezeit (177 Wörter)

Der EC-KAC holte in Villach seinen 18. Auswärtssieg in der laufenden Saison. Der erste Erfolg in der Fremde im Rahmen der Playoffs bedeutet, dass die Rotjacken in der Serie nun mit 3:1 in Führung liegen.

KAC-Coach bleibt am Boden der Tatsachen

KAC-Coach Petri Matikainen: „Wir sind dieses Mal viel besser in die Partie gestartet, gaben anfangs nur wenig Raum her. Insgesamt waren wir über weite Strecken des Spiels viel disziplinierter in der Umsetzung unseres Systems, auch haben wir als Fünfereinheit am Eis und auch als gesamtes Team besser zusammengearbeitet. Ein erfreulicher Sieg. Erreicht haben wir unser Ziel aber freilich noch nicht. Im Training werden wir an der Verbesserung der Fehler arbeiten, die uns unterlaufen sind, um uns dann am Sonntag im nächsten Spiel weiter zu steigern.“

Nächstes Spiel am Sonntag

Zum Aufstieg in das Halbfinale müssen die Rotjacken einen vierten Sieg einfahren. Die erste Möglichkeit dafür bietet sich am kommenden Sonntag, dem 21. März 2021, auf eigenem Eis. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr.

ANZEIGE
VSV vs. KAC

VSV vs. KAC - © VSV / Krammer

ANZEIGE