fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 15:03Auto prallte gegen Baum: Beifahrerin eingeklemmt19.04.2021 - 11:56Nach Brand: Spendenaktion ergab 6000 Euro für Bauernfamilie19.04.2021 - 11:21Zimmer mit gefälsch­ten Schecks bezahlt: Bank konnte Betrug noch verhindern19.04.2021 - 08:31Mehrere Feuer­wehren bei Kaminbrand im Einsatz
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Feuerwehr St. Jakob im Rosental

Feuerwehr im Einsatz

Defekte Steckdose löste Brand aus

Völkermarkt – Aufgrund eines technischen Defekts kam es bei einem Wohnhaus zu einem Brand. Der Besitzer konnte das Feuer vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbst löschen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (64 Wörter) | Änderung am 25.03.2021 - 18.53 Uhr

Am frühen Donnerstagnachmittag kam es in einem Wochenendhaus in Mittertrixen zu einem Brand. Grund dürfte ein technischer Defekt bei einer Steckdose gewesen sein. Der Besitzer des Hauses konnte den Brand noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr mit einem Handfeuerlöscher selbst löschen. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude mit einem Druckbelüfter. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

ANZEIGE