fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 21:34Dienstag: Quell­wolken beenden kurze sonnige Phasen19.04.2021 - 19:12Ehemaliger Kollege schlug Klagenfurter mehrmals ins Gesicht19.04.2021 - 18:03Kreativ: Kärntner Fitness­studio verlegt Geräte auf Park­platz19.04.2021 - 17:17Entlastung für Kärntner Familien: SPÖ will Kinder­stipendien anheben
Sport - Kärnten
© KK

Überblick

Auf diesen Kärntner Pisten könnt ihr bis Ostern noch Skifahren

Kärnten – Strahlender Sonnenschein, beste Schneeverhältnisse und viel Platz auf den Pisten: Kärntens Skigebiete bieten weiterhin perfekte Bedingungen. Viele Lifte bleiben noch bis Ostern in Betrieb.

 1 Minuten Lesezeit (166 Wörter)

„Es ist ein außergewöhnlicher Winter mit vielen Herausforderungen, der gleichzeitig aber auch das Skifahrerherz höherschlagen lässt. Die Kärntnerinnen und Kärntner erleben auf unseren Pisten einen Winter wie aus dem Bilderbuch“, erklärt Manuel Kapeller-Hopfgartner, Obmann der WK-Fachgruppe Seilbahnen.

Skigebiete müssen hohe Umsatzverluste hinnehmen

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht sei die Saison für Seilbahnbetreiber zwar wenig lukrativ, trotzdem werden viele Lifte bis Ostern in Betrieb bleiben. „Grundsätzlich kann man sagen, dass jene Skigebiete, welche normalerweise einen hohen Anteil an touristischen Gästen begrüßen dürfen, hohe Frequenz- und Umsatzverluste hinnehmen mussten. Teilweise liegen hier die Einbrüche bei über 80 Prozent“, zieht der Fachgruppenobmann eine erste Bilanz. Trotzdem werden viele Skigebiete wie geplant bis Ostern offenhalten.

Geöffnete Skigebiete im Überblick:

Bis 5. April 2021

  • Turracher Höhe
  • Katschberg
  • Nassfeld – Hermagor
  • Bad Kleinkirchheim
  • Gerlitzen
  • Großglockner – Heiligenblut
  • Petzen – Feistritz ob Bleiburg
  • Klippitztörl

Bis 4. April 2021

  • Emberger Alm – Berg im Drautal

Bis 28. März 2021

  • Koralpe
  • Weinebene – Frantschach – Sankt Gertraud
ANZEIGE