fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

28.05.2021 - 18:56Beheizter Kachel­ofen löste Feuerwehr-Einsatz aus27.05.2021 - 18:36Autos kollidierten in Villach: 19-Jährige schwer verletzt23.05.2021 - 07:29Aggressive Kärntnerin behinderte Polizisten am Alten Platz23.05.2021 - 07:18Geländer kippte bei Feier um: Vier Kärntner verletzt
Aktuell - Kärnten
Nach etwa zwei Stunden konnte die B 111 wieder für den Verkehr freigegeben werden
SYMBOLFOTO Nach etwa zwei Stunden konnte die B 111 wieder für den Verkehr freigegeben werden © fotolia

Keine Personen verletzt:

Mure blockierte Gailtal Bundesstraße in Kötschach-Mauthen

Kötschach-Mauthen – Am heutigen Dienstag, dem 27. März, löste sich im Gemeindegebiet von Kötschach-Mauthen, Bezirk Hermagor, eine Mure. Eine Bundesstraße wurde dabei blockiert und musste erst wieder freigeräumt werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter)

In einem steilen Waldgrundstück oberhalb der Gailtal Bundesstraße (B 111) löste sich heute Mittag eine Mure, die die Bundesstraße zur Gänze verlegte. Ursache dürfte nach derzeitigen Erkenntnissen der durchfeuchtete Waldboden sein. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt. Es entstand geringer Sachschaden.

Nach der Beseitigung von rund 70 m³ Material und nach Rücksprache mit dem Landesgeologen konnte die Bundesstraße nach etwa zwei Stunden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.