fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 21:34Dienstag: Quell­wolken beenden kurze sonnige Phasen19.04.2021 - 19:12Ehemaliger Kollege schlug Klagenfurter mehrmals ins Gesicht19.04.2021 - 18:03Kreativ: Kärntner Fitness­studio verlegt Geräte auf Park­platz19.04.2021 - 17:17Entlastung für Kärntner Familien: SPÖ will Kinder­stipendien anheben
Politik - Kärnten
Die Angelobung von Bürgermeister Günther Vallant erfolgte gestern durch Bezirkshauptmann Georg Fejan.
Die Angelobung von Bürgermeister Günther Vallant erfolgte gestern durch Bezirkshauptmann Georg Fejan. © Gemeinde Frantschach-St. Gertraud

Gemeinderat startet Funktionsperiode:

Frantschach-Sankt Gertraud: Neuer Bürgermeister wurde angelobt

Frantschach-St. Gertraud – Mit seiner am gestrigen Freitag absolvierten konstituierenden Sitzung startete der aus 19 Mitgliedern bestehende Gemeinderat von Frantschach-Sankt Gertraud seine neue Funktionsperiode. Bei der Sitzung wurde auch der neue Bürgermeister der Gemeinde angelobt.

 2 Minuten Lesezeit (308 Wörter)

Bei der gestrigen konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates konnte der in seiner Funktion bestätigte Bürgermeister Günther Vallant zahlreiche Ehrengäste, unter ihnen die Bürgermeister der Nachbargemeinden Hannes Primus (Wolfsberg), Maria Knauder (St. Andrä) und Karl Markut (St. Georgen), das Völkermarkter Stadtoberhaupt Markus Lakounigg sowie den Gemeindereferenten des Landes Kärnten, Landesrat Daniel Fellner, willkommen heißen.

Neuer Bürgermeister angelobt

Die Angelobung von Bürgermeister Vallant sowie der nunmehr in dieser Funktion neuen 1. Vizebürgermeisterin Claudia Arpa sowie des 2. Vizebürgermeisters Joachim Berger erfolgte am gestrigen Freitag durch Bezirkshauptmann Georg Fejan. Die sonstigen Gemeindevorstände, die übrigen Gemeinderäte sowie deren Ersatzmitglieder wurden durch Bürgermeister Vallant angelobt. Im Gemeindevorstand vertreten sind nunmehr neben dem Bürgermeister und seinen beiden Stellvertretern, Gemeindevorstand Ernst Vallant (Liste Frantschach-St. Gertraud Aktiv – FSGA) sowie Gemeindevorstand Kurt Jöbstl (ÖVP).

Die vertretenen Parteien

Im neuen Gemeinderat ist die SPÖ mit insgesamt zehn Mandataren, die Liste FSGA mit fünf Gemeinderäten, die ÖVP mit drei Mitgliedern sowie die FPÖ mit einem Sitz vertreten. Einigkeit unter allen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen herrschte auch bei der Bildung und Wahl der Ausschüsse.

Die gebildeten Ausschüsse

Ausschuss 1 unter dem Vorsitz von Gemeinderätin Nina Asprian (SPÖ) wird Angelegenheiten der Familien, Gesundheit, Jugend, Schulen, Wirtschaft, Fremdenverkehr, Personal und Finanzen vorberaten, Ausschuss 2 unter dem Vorsitz von Gemeinderat Günther Traußnig-Ruthardt (SPÖ) wird sich mit den Themen Gemeindeentwicklung, Raumordnung, Gemeindeliegenschaften, Feuerwehren und Abfallbeseitigung befassen. Gemeindevorstand Ernst Vallant (FSGA) steht dem für Angelegenheiten der Umwelt-, Natur-, Landschaftsschutz, Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Sportanlagen und Kinderspielplätze zuständigen Ausschuss 3 vor. Den Vorsitz im Ausschuss 4 für Straßen und Wege, Land- und Forstwirtschaft, Jagd- und Fischerei hat Gemeindevorstand Kurt Jöbstl (ÖVP) inne. Der gesetzlich einzig verpflichtende Ausschuss 5 für die Kontrolle der Gebarung wird zukünftig von Gemeinderätin Roswitha Klösch (ÖVP) geleitet.

ANZEIGE