fbpx

Zum Thema:

25.01.2021 - 21:59Team Kärnten appelliert: „Gehalts­erhöhung für Politiker nicht beschließen“13.08.2018 - 12:13Hakenkreuz­symbole: Vandalenakt gegen ÖVP-Politiker
Wirtschaft - Villach
© KK

Am Seecorso in Velden

Ex-Politiker Uwe Scheuch steigt bei Hotel Werzer in Velden ein

Velden – Die in Velden beheimatete Azarov Real Estate wurde zum Jahreswechsel neuer Eigentümer des Vier-Sterne-Superior-Hotels mit 34 Betten. Sie steht zu 95 Prozent im Eigentum von Investor Dmitry Azarov und zu fünf Prozent im Eigentum von Uwe Scheuch, der auch Geschäftsführer ist.

 1 Minuten Lesezeit (129 Wörter) | Änderung am 30.03.2021 - 11.19 Uhr

Der Ex-Politiker und Landwirt freut sich laut dem Magazin Gewinn auf die neue Herausforderung: „Für Velden gibt es mehrere Varianten, wobei am Ende ein schönes und exklusives Vier- bis Fünf-Sterne-Boutiquehotel als Ganzjahresbetrieb mit guter Gastronomie entstehen soll.“ Weitere Hotelankäufe seien laut Scheuch derzeit nicht geplant, das könne sich bei entsprechenden Angeboten und interessanten Objekten aber ändern.

Werzer Gruppe konzentriert sich auf größere Häuser

Die Werzer-Gruppe will sich auf ihre beiden deutlichen größeren Häuser am Wörthersee konzentrieren, den Wallerwirt und das Werzer’s Hotel in Pörtschach: „Die Entscheidung wurde unabhängig von Corona getroffen. Wir führen das Haus in Velden auch noch ein Jahr für den neuen Eigentümer weiter“, sagt Baumeister Hans-Werner-Frömmel, Sprecher der Gruppe.

ANZEIGE