fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 19:33Polizei sucht „schuhlosen“ Räuber: Fotos veröffentlicht19.04.2021 - 19:12Ehemaliger Kollege schlug Klagenfurter mehrmals ins Gesicht19.04.2021 - 19:01Prozess: Ex-Politiker veruntreute Geld von Beeinträchtigtem19.04.2021 - 16:15Rotjacken könnten sich schon morgen zum Liga-Champion küren
Sport - Klagenfurt
RBS vs KAC
RBS vs KAC © GEPA/RedBull

Playoff-Halbfinalserie

KAC-Coach nach Overtime-Sieg: „Erreicht ist noch gar nichts“

Klagenfurt – Nach einem Unentschieden in der regulären Spielzeit konnten die Klagenfurter in der Overtime den Siegestreffer schießen. Somit steht es in der Playoff-Halbfinalserie gegen die Bullen nun 2:0. Doch KAC-Coach Petri Matikainen warnt: "Erreicht ist noch gar nichts."

 2 Minuten Lesezeit (250 Wörter)

Nach dem gestrigen Auswärtssieg in Salzburg liegt der EC-KAC in der Playoff-Halbfinalserie gegen die Bullen nun mit 2:0 voran. 5 Minuten hat berichtet.

Matikainen zum Spielverlauf

„Unser erster Abschnitt war ziemlich genau so, wie wir auswärts auftreten möchten, im zweiten Drittel bekamen wir aber Probleme, weil wir mit der Scheibe zu hektisch agierten, zu oft den einfachen Chip aus der Zone wählten. Wir kamen mit einem blauen Auge davon und arbeiteten uns dann im dritten Durchgang Schritt für Schritt zurück in die Partie, kamen am Ende in einer für Außenstehende wohl schon fast aussichtslos scheinenden Lage zum Ausgleich“, beschreibt KAC-Coach Petri Matikainen den Spielverlauf.

„Wir müssen uns zweifellos steigern“

Matikainen weiter: „In der Overtime haben wir klug gespielt und letztlich auch gewonnen. Festhalten muss man, dass die Special Teams heute nicht so funktioniert haben, wie wir uns das vorstellen. Da streben wir deutliche Verbesserung an. Erreicht ist noch gar nichts. Salzburg hat zweimal sehr gut gespielt, war aktiv. Wir müssen uns zweifellos steigern und müssen wachsen, um den weiteren Serienverlauf erfolgreich gestalten zu können.“ Spiel drei folgt bereits am Donnerstag, den 1. April 2021, in Klagenfurt.

Es bleibt spannend!

Auch im letzten Aufeinandertreffen dieser beiden Klubs in der Post Season (2016/17) führte ein Team – damals der EC Salzburg – nach zwei Spielen mit 2:0. Die Rotjacken drehten dann jedoch die Serie, siegten viermal in Folge und stiegen in das Finale aus. Dementsprechend gewarnt sind die Klagenfurter hinsichtlich des weiteren Verlaufs der Serie.

ANZEIGE