fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 21:34Dienstag: Quell­wolken beenden kurze sonnige Phasen19.04.2021 - 19:12Ehemaliger Kollege schlug Klagenfurter mehrmals ins Gesicht19.04.2021 - 18:03Kreativ: Kärntner Fitness­studio verlegt Geräte auf Park­platz19.04.2021 - 17:17Entlastung für Kärntner Familien: SPÖ will Kinder­stipendien anheben
Wirtschaft - Klagenfurt
© Dieter Kulmer Photography

Ganzjährig online

Lehrlingsmesse demonstriert die Vielfalt der Lehre

Kärnten – Die virtuelle Lehrlingsmesse ist ganzjährig online. Sie demonstriert die Vielfalt der Lehre. In Kooperation mit Testimonials möchte man erreichen, dass Interessierte die zur Verfügung gestellten Infotools aktiv nutzen.

 2 Minuten Lesezeit (296 Wörter)

Mario Pichler ist der neue Landesjugendvorsitzende der Kärntner Gewerkschaftsjugend. Bei seinem Antrittsbesuch in der Kärntner Landesregierung diskutierte er mit Landeshauptmann Peter Kaiser und LHStvin Gaby Schaunig über Zukunft und Entwicklungspotentiale der Lehrausbildung. „Kärnten ist Innovationstreiber bei der Weiterentwicklung der einzelnen Ausbildungsmodelle der Lehre. Dank ‚Lehre mit Matura‘ oder ‚Lehre und Studium‘ eröffnen sich den Fachkräften der Zukunft […] zahlreiche Karrierechancen. Das Beste daran ist, dass sich die Lehrlinge von heute nicht mehr für einen Ausbildungsweg entscheiden müssen. Lehre ist Karriere und ermöglicht individuelle Zugänge“, betont LH Peter Kaiser.

Virtuelle Lehrlingsmesse ist ganzjährig online

Wie groß die Auswahl an Lehrberufen ist, zeigt die virtuelle Lehrlingsmesse nachdrücklich. „Die Möglichkeiten im Bereich der Lehre haben sich […] in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Den Überblick zu behalten und gut informiert zu sein, […] ist bei über 200 Lehrberufen und zahlreichen Modellen eine wahre Herausforderung. Die virtuelle Lehrlingsmesse ist ganzjährig online und somit regional ungebundene, zentrale Informationsplattform für alle Interessierten“, so Lehrlingsreferentin Schaunig.

Einblicke in den Alltag engagierter Kärntner

Mario Pichler, der selbst den Ausbildungsweg Lehre mit Matura bestritt, würde sich immer wieder für diesen entscheiden. Gemeinsam die Zukunftsperspektive Lehre vorzustellen und die Lehrlinge vor den Vorhang zu holen sei gemeinsames Ziel. In Kooperation mit Testimonials möchte man erreichen, dass Interessierte die zur Verfügung gestellten Infotools aktiv nutzen. „Bereits jetzt erhalten Besucher der virtuellen Lehrlingsmesse unter www.messe4lehre.at Einblicke in den Alltag des engagierten Kärntner Fachkräftenachwuchses. Diese Bereiche sollen in Gemeinschaft weiter ausgebaut werden“, so Kaiser, Schaunig und Pichler.

ANZEIGE
v.l.n.r.: Lehrlingsreferentin LHStv.in Schaunig, Landesjugendsekretär, ÖGJ Kärnten Michael Linder, Geschäftsführender Landesjugendvorsitzender Mario Pichler und LH Peter Kaiser

v.l.n.r.: Lehrlingsreferentin LHStv.in Schaunig, Landesjugendsekretär, ÖGJ Kärnten Michael Linder, Geschäftsführender Landesjugendvorsitzender Mario Pichler und LH Peter Kaiser - © Büro LH Kaiser

Schlagwörter:
ANZEIGE